Abo
  • Services:
Anzeige

SCO: Keine Beweise für die Öffentlichkeit

SCO will seine Beweise dem Gericht nicht öffentlich präsentieren

Nachdem IBM in der letzten Woche vor Gericht einen ersten Erfolg verbuchen konnte, sieht sich nun SCO im Vorteil. Zwar hat das Gericht SCO aufgefordert, innerhalb von 30 Tagen seine Beweise und damit die von SCO beanstandeten Quelltexte vorzulegen, doch wird die Öffentlichkeit davon wohl nichts zu sehen bekommen.

Anzeige

Gegenüber ZDNet Australia erklärte SCO-Pressesprecher Blake Stowell nun, man habe sich vom Gericht versichern lassen, dass man die Quelltexte in einer nicht öffentlichen Verhandlung vorlegen dürfe. So werden neben der Richterin und der Jury wohl nur die Vertreter von IBM Einblick in die Beweise von SCO erhalten. Die Quelltexte bleiben damit aber geheim, so Stowell.

Ob die Öffentlichkeit jemals Einblick in die von SCO angeführten Beweise erhalten wird, steht damit in den Sternen.


eye home zur Startseite
KoTxE 18. Dez 2003

Ich dachte immer in Deutschland gelten die EULAs nicht, welche erst bei der Installation...

*v* 18. Dez 2003

Solche Beitraege (wie der von 0x47462278) sehen doch sehr danach aus, als ob eine eigene...

Blindside 18. Dez 2003

Hmm, ihr hättet eure Unschuld nicht beweisen können - aber ob das gereicht hätte? Mit...

4N|)R34s 18. Dez 2003

Ich denke schon, daß die recht bekommen hätten - denn wir hätten unsere "Unschuld" nicht...

Blindside 18. Dez 2003

Argh! Für solche Vögel müsste es ein Gesetz geben. Irgend eines dass nur noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42€
  2. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Die Gier ist unermesslich

    Topf | 10:46

  2. Re: Politik Trumps lässt sich nicht bewerten

    das_mav | 10:45

  3. Wenn eMail so kritisch ist....

    Vögelchen | 10:43

  4. Re: Wertschöpfung ??

    lennartc | 10:43

  5. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    IchBIN | 10:41


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel