Abo
  • Services:
Anzeige

SCO: Keine Beweise für die Öffentlichkeit

SCO will seine Beweise dem Gericht nicht öffentlich präsentieren

Nachdem IBM in der letzten Woche vor Gericht einen ersten Erfolg verbuchen konnte, sieht sich nun SCO im Vorteil. Zwar hat das Gericht SCO aufgefordert, innerhalb von 30 Tagen seine Beweise und damit die von SCO beanstandeten Quelltexte vorzulegen, doch wird die Öffentlichkeit davon wohl nichts zu sehen bekommen.

Anzeige

Gegenüber ZDNet Australia erklärte SCO-Pressesprecher Blake Stowell nun, man habe sich vom Gericht versichern lassen, dass man die Quelltexte in einer nicht öffentlichen Verhandlung vorlegen dürfe. So werden neben der Richterin und der Jury wohl nur die Vertreter von IBM Einblick in die Beweise von SCO erhalten. Die Quelltexte bleiben damit aber geheim, so Stowell.

Ob die Öffentlichkeit jemals Einblick in die von SCO angeführten Beweise erhalten wird, steht damit in den Sternen.


eye home zur Startseite
KoTxE 18. Dez 2003

Ich dachte immer in Deutschland gelten die EULAs nicht, welche erst bei der Installation...

*v* 18. Dez 2003

Solche Beitraege (wie der von 0x47462278) sehen doch sehr danach aus, als ob eine eigene...

Blindside 18. Dez 2003

Hmm, ihr hättet eure Unschuld nicht beweisen können - aber ob das gereicht hätte? Mit...

4N|)R34s 18. Dez 2003

Ich denke schon, daß die recht bekommen hätten - denn wir hätten unsere "Unschuld" nicht...

Blindside 18. Dez 2003

Argh! Für solche Vögel müsste es ein Gesetz geben. Irgend eines dass nur noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  3. T-Systems International GmbH, Essen
  4. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 66,90€ statt 89,90€
  2. 49,99€ statt 64,90€
  3. 79,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:21

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09

  3. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    motzerator | 01:05

  4. Re: Wieso immer leichter und dünner?

    dxp | 01:02

  5. Re: mozilla schafft sich ab...

    Cok3.Zer0 | 00:56


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel