Abo
  • Services:
Anzeige

Gemeinsame Initiative von KDE- und Debian-Entwicklern

Strategiepapier zur Zusammenarbeit mit UserLinux vorgelegt

Entwickler der Projekte Debian und KDE haben gemeinsam eine neue Initiative ins Leben gerufen, um zusammen ein Linux-basiertes Desktop-Betriebssystem für große Unternehmen anzubieten. Gemeinsam will man eine integrierte Lösung liefern, die den Bedürfnissen von öffentlicher Verwaltung, Bildungseinrichtungen und Unternehmen entspricht.

Anzeige

Die Entwickler streben eine nahtlose Integration verschiedener Open-Source-Komponenten wie OpenOffice.org und Mozilla in den KDE-Desktop an. Dazu wurde ein Strategiepapier vorgelegt, das eine enge Zusammenarbeit mit dem von Bruce Perens initiierten UserLinux-Projekt beschreibt.

Unterstützt wird die Initiative unter anderem von LinuxMagic, NoMachine, produktivIT und SourceXtreme.


eye home zur Startseite
c.b. 17. Dez 2003

...wenn man anfängt, in der Oberliga zu spielen, muss man eben trainieren. Bin auch noch...

Nico 17. Dez 2003

Nicht nur das. Ein wichtiges Merkmal freier Software stellt die Wahlfreiheit dar: Ich...

orko 17. Dez 2003

Hi Die linux gemeinde ist damit nicht eine alternative zu windows, sondern sogar zwei...

Otto d.O. 17. Dez 2003

Gibt's eh schon, heisst Lindows. Darfst dich halt nachher nicht aufregen, dass es kein...

jederman 17. Dez 2003

Toll :-( Kaum hat Sun sein "Linux for the Office" mit Gnome vorgestellt, da prischt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569€ + 5,99€ Versand
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Dann eben nicht

    matzems | 10:11

  2. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Bouncy | 10:10

  3. Re: Bahn schneller machen

    qwertz347 | 10:06

  4. Re: Harte Realität:

    Bouncy | 10:06

  5. Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld...

    derdiedas | 10:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel