Toshiba entwickelt kleinste Festplatte der Welt

Festplatte misst nur 0,85 Zoll im Durchmesser

Medienberichten zufolge hat Toshiba eine Mini-Festplatte mit einem Durchmesser von nur 0,85 Zoll entwickelt. Die Platte ist damit nochmals kleiner als das MicroDrive von Hitachi, bzw. vormals IBM.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Platte soll zwischen 2 und 3 GByte Daten fassen und klein genug sein, um auch in PDAs, Digitalkameras oder Handys zum Einsatz zu kommen. Ab Sommer 2004 will Toshiba beginnen, Muster an Hersteller von Mobiltelefonen auszuliefern, die Aufnahme der Massenproduktion sei für das Jahr 2005 geplant, heißt es unter anderem bei NE Asia Online.

Die Platte soll zunächst 230,- Euro kosten, langfristig aber auf Preise von deutlich unter 100,- Euro sinken, heißt es unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Komodo 18. Dez 2003

Hm, ich hab meine USB Stick jetzt scho seit ca 2 Jahren, benutzte ihn auch täglich mehr...

jaydee 16. Dez 2003

wir reden ja auch von handelsüblichen Flash-Speicher und nicht von dem propertären...

c.b. 16. Dez 2003

Hi LS, bedanke mich für diese Information. Ich wusste das nicht. Auch ich benutze einen...

Rev. Littlesmith 16. Dez 2003

Flash-Speicher überlebt gerade mal so 1000-10000 Schreibzyklen, dass reicht für...

Gonzo 16. Dez 2003

Jop! Haben hier CF Karten als Festplattenersatz. Nach einiger Zeit fallen die gerne aus...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /