Abo
  • IT-Karriere:

Notebook-Grafikkarte VTBook nun auch für Windows-Notebooks

DVI- und VGA-Schnittstelle für den Betrieb eines weiteren externen Monitors

Die seit September 2003 für PowerBooks ausgelieferte PC-Card/PCMCIA-Grafikkarte VTBook gibt es nun auch mit Treibern für Windows 2000 und Windows XP. Mit Trident-XP2-Grafikchip, 32 MByte DDR266-RAM, VGA- und DVI-Ausgang kann so ein zusätzlicher externer analoger oder digitaler Bildschirm separat angesprochen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

VTBook unterstützt hohe Auflösungen bis 1.920 x 1.200 Bildpunkten bei 16,7 Millionen Farben im DVI-Modus, während sie in Verbindung mit VGA-Monitoren bis zu 1.600 x 1.200 (32 Bit) oder 1.920 x 1.440 (max. 16 Bit Farbe) Bildpunkte ansteuert. Die Akkulaufzeit des Notebooks verringert sich bei eingesteckter VTBook laut Beschreibung um 4 bis 8 Prozent, soll aber keine weiteren Leistungseinbußen beim Betrieb mit sich bringen. Hohe 3D-Spieleleistung sollte jedoch trotz unterstützter 3D-Grafikbeschleunigung nicht erwartet werden, die Karte ist eher für den Arbeitseinsatz konzipiert.

VTBook - Grafikkarte für Notebooks (mit DVI-VGA-Adapter)
VTBook - Grafikkarte für Notebooks (mit DVI-VGA-Adapter)
Stellenmarkt
  1. Südzucker AG, Mannheim
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Die nun verkaufte Version der Notebook-Grafikkarte kommt in neuer Verpackung und enthält nun neben MacOS-Treibern auch Windows-Treiber. Der Preis der VTBook im Handel liegt bei etwa 275,- Euro, eine Liste der Händler findet sich beim Hannoveraner Hersteller VillageTronic.

Wer bereits die "Mac-Version" der VTBook besitzt, kann diese mit dem Windows-Treiber auch auf dem PC einsetzen, da es sich um ein und dieselbe Hardware handelt. Die Treiber finden sich zum Download auf der Hersteller-Website VillageTronic.com.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 3,74€
  3. 49,99€
  4. (-55%) 8,99€

Kleines Kiddie 07. Okt 2008

Ja toll für dich. Aber ist das überhaupt eine externe Grafikkarte? Kommt mir eher vor...

morgen 15. Dez 2003

PC-Card wird ja demnächst ausrangiert und von PC-Card-Express ersetzt wie AGP durch PCI...

AB_the_diablo 15. Dez 2003

du hast mich ertappt ^^ ok das sind gute argumente

nikotin 15. Dez 2003

ich vermute sowas dürfte schwer werden, da für dieses einsatzgebiet auch die kleinen...

AB_the_diablo 15. Dez 2003

wann gibs so was als ATI oder NVIADIA Version?


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /