Platz gespart: Fujitsu schrumpft Lötstellen

35 anstatt 200-250 Mikrometern Abstand ermöglichen kompaktere Elektronik

Um noch kompaktere, elektronische Geräte wie Mobiltelefone fertigen zu können, haben Fujitsu-Techniker eine neue Löttechnik erfunden, bei der Lötstellen mit Abständen von nur 35 Mikrometern realisiert werden können. Üblich seien bis jetzt noch Lötstellen mit Abständen von 200 bis 250 Mikrometern, wobei die Lötstellen zum Teil geschliffen werden müssen, um Kontakte untereinander und somit Kurzzschlüsse zu vermeiden, so das japanische Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Technik beruht auf einer bleifreien Metallisierungs-Methode mit verbessertem, lichtunempfindlichem Material, welches dank präziser Steuerung der elektrischen Ladung während der Fertigung die Bildung von Erhebungen mit den besonders kleinen Abständen ermöglicht. Mittels Flip-Chip-Bonding-Technik werden die Erhebungen wie üblich während eines geregelten Andrucks kontrolliert erhitzt, so dass sie mit der Platine verschmelzen und pressgeschweißt werden; dies erfolgt jedoch laut Fujitsu wesentlich feiner als bisher, so dass kein anschließendes Schleifen nötig ist.

Fujitsu setzt die Technik bereits auf Chip-on-Chip-Modulen (MCM) für den koreanischen Hersteller Value Added Technologies (VATECH) ein. Das MCM besteht aus vier CMOS-Röntgenstrahlen-Sensoren und besitzt 160.000 Mini-Pins mit winzigem Abstand, die auf ein Gerät zum Aufspüren von Röntgenstrahlen gelötet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

CORsten 03. Aug 2008

Eisberg 16. Dez 2003

Klar ... Fujitsu investiert Millionen .. und damit schön alles umsonst ist .. schenken...

Yutani 15. Dez 2003

hoffentlich schrumpft bei der ganzen Schrumpferei nicht mal das Gehirn mit ;-)

SpirituosenVirt... 15. Dez 2003

"um" sind aber üblicher!

Nameless 15. Dez 2003

Schön für Fujitsu! Noch schöner wärs wenn sie auch sagen wie das geht, damit das andere...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /