Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Star Wars - Knights of the Old Republic

Rollenspiel-Highlight von den Bioware-Studios

Star-Wars-Spiele gibt es viele, wirklich gute Titel sind aber Mangelware - egal in welchem Genre. Die Zusammenarbeit von Lucas Arts und der renommierten Spieleschmiede Bioware sorgt aber nun dafür, dass sämtliche Rollenspiel-Anhänger - egal ob Stars-Wars-Fan oder nicht - um "Knights of the Old Republic" wohl nicht herumkommen werden.

Anzeige

Das Spiel erzählt keine parallel zu den Filmen bekannte Story, sondern ist zeitlich gut 4000 Jahre vor Darth Vader und Luke Skywalker angesiedelt. Friedlicher ist das Szenario allerdings deshalb noch lange nicht: Ein schwerer Krieg - ausgelöst von den abtrünnigen Sith - erschüttert die ganze Galaxis, die guten Jedis haben große Probleme, sich der Übermacht zu erwehren. Da kommt der Spieler gerade recht: Durch ein stetiges Ausbauen der eigenen Talente und Fähigkeiten soll er die Schlacht entscheiden - und zwar wahlweise für das Gute oder das Böse.

Screenshot #1
Screenshot #1
Diese Entscheidung trifft man nicht zu Spielbeginn, sondern erst im Spielverlauf - und selbst da hat man immer wieder die Möglichkeit, seine Geschicke in eine neue Richtung zu lenken. Denn KOTOR gibt einem immens viel Freiheit bei fast allen Aktionen und Gesprächen: Zahlt man beim Händler freiwillig den geforderten Preis, feilscht man oder droht man ihm, um das gewünschte Stück kostenlos zu erhalten? Befreit man einen Gefangenen, oder verschachert man ihn für teures Geld an die Sklavenhändler? Derartige Fragen stellt man sich immer wieder - und die Beantwortung nimmt immer ziemlich direkten Einfluss auf den Spielablauf.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wer einen der früheren Bioware-Titel wie Baldur's Gate oder Neverwinter Nights gespielt hat, wird zweifellos erkennen, dass hier dieselben Entwickler am Werk waren - die grundsätzlichen Spielelemente wie Reden, Kämpfen, das Abarbeiten von Quests sowie die zahlreichen Rätsel folgen oft einer bereits bekannten Struktur, zudem implementierte man wieder das bekannte D&D-Regelwerk. Die neue Optik - schickes 3D aus der Verfolgerperspektive - kann also nicht darüber hinwegtäuschen, dass Bioware zum Großteil auf Bewährtes zurückgegriffen hat.

Spieletest: Star Wars - Knights of the Old Republic 

eye home zur Startseite
Johnny Cache 02. Jan 2006

Das ist neu. Der Dantooine-bug war soweit ich aus den Foren und eigener Erfahrung wei...

Kevin H. 02. Jan 2006

Hallo ich habe mir Star Wars Knights of the old Republic gekauft. Ich habe einen AMD...

Johnny Cache 17. Mai 2005

Sehr unwahrscheinlich. Selbst auf meinem 1,2Ghz Centrino mit 64MB-Intel ist es fast...

tobias 17. Mai 2005

leuft das spiel bei 850 mhz und 16 mb grafig

Johnny Cache 21. Apr 2005

KotoR ist ein singleplayer-RPG... da ist nichts mit online. ;) Im Gegensatz zu KotoR2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Raum Köln
  3. Ratbacher GmbH, Berlin
  4. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Frankfurt, Köln, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    Niaxa | 11:55

  2. Re: Störende Kabel?

    Sammie | 11:55

  3. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    Niaxa | 11:55

  4. Neural Network

    harryklein | 11:54

  5. Re: E-Auto laden utopisch

    DY | 11:54


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel