Abo
  • IT-Karriere:

Nero 6.3 bietet zahlreiche neue Funktionen

Vor allem DVD-Kopiersoftware Recode 2 stark erweitert

Ahead Software bietet ein umfangreiches Update seiner Brenn-Software Nero an. Neben einer Unterstützung für AMDs 64-Bit-Prozessoren und Intels Hyperthreading warten die diversen Komponenten der Software-Suite mit zahlreichen neuen Funktionen auf. Vor allem die Software Recode 2 zum Kopieren von DVDs hat Ahead stark erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

So erlaubt Recode 2 nun 1:1-Kopien von DVD auf DVD mit dem Originalmenü und das Erstellen einer DVD aus einem oder mehreren DVD-Filmen. Zudem untersützt Recode 2 das Anpassen der Nero-Digital-Dateien für DVD, CD oder eine andere gewünschte Größe, 5.1 Kanal Audio sowie die Möglichkeit, den Film während des Brennens anzusehen. Recode 2 kann Filme dabei auch auf mehrere DVDs verteilen sowie auf DVD-9 speichern.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Stadt Pforzheim, Pforzheim

NeroVision Express 2.1 unterstützt den Import von DVD-VR sowie den Export auf DV-Kamera, bietet eine verbesserte Capture-Qualität und Hardwareunterstützung sowie Unterstützung von DVR-MS (Windows XP Media Center Edition Dateiformat), AAC-Audiodateien und neue Filter und Effekte.

InCD in der Version 4.1 wurde um Unterstützung für DVD-RAM erweitert und verspricht eine deutlich gesteigerte Leistung, BackItUp 1.2 hingegen wartete mit direkter Komprimierung beim Brennen auf CD und DVD auf. Zudem unterstützt die Software das Hot-Plugging von Rekordern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. 469,00€

Captain Code 11. Jan 2004

Also, nochmal zum mitschreiben: Nero 6 kann KEINEN Kopierschutz umgehen, weder von DVDs...

Deathman 16. Dez 2003

ja aber woher weis ich die daten für die cue datei ?? woher weis ich z.B. die Sektorgröße ???

Herbert 16. Dez 2003

Du brauchst zu jedem *.bin ein *.cue. Dann geht "\Recorder\Image brennen" problemlos...

ueberulmen 15. Dez 2003

Öhm, macht CloneDVD auch soweit einwandfrei. Auch die Menüs, Regionscode, etc. - und ich...

alex 15. Dez 2003

bei mir auch! :D


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /