Abo
  • Services:
Anzeige

T-Com und T-Mobile starten WLAN-Offensive

Kostenloses Internet-Surfen an allen Hotspot-Standorten bis Ende Februar 2004

T-Com und T-Mobile kündigten nun eine gemeinsame WLAN-Offensive an. Die Schwesterunternehmen wollen die Zahl ihrer öffentlich zugänglichen Hotspots in Deutschland bis Ende 2004 auf 5.200 steigern. Dabei liegt der Schwerpunkt für die Festnetzsäule T-Com auf öffentlichen Standorten mit überwiegender privater Nutzung wie Restaurants und Cafés, während T-Mobile im Wesentlichen Business-Standorte beispielsweise an Flughäfen, auf Messen oder in Hotels ausbaut. Bis Ende Februar 2004 soll dabei die Nutzung des öffentlichen WLAN-Angebotes in Deutschland kostenfrei sein.

Anzeige

Beim Öffnen des jeweiligen Internet-Browsers in den HotSpots erscheint automatisch das HotSpot-Portal von T-Com und T-Mobile. In der kostenlosen Pilotphase führt der Weg über das Portal direkt ins Internet. HotSpot-Nutzer können ab sofort, aber auch im Ausland die bereits bestehenden Standorte von T-Mobile nutzen. Nach Abschluss der kostenlosen Pilotphase können sich Kunden von T-Com und T-Mobile weltweit an allen Hotspot-Standorten mit persönlichen Benutzerdaten einloggen.

Das kostenpflichtige Angebot soll bei T-Com- und T-Mobile-Kunden über die monatliche Festnetz- bzw. Mobilfunkrechnung abgerechnet werden. Alternativ soll es für Nutzer ohne Vertragsbindung ein Abrechnungsverfahren via Kreditkarte geben.

Noch in diesem Jahr will T-Com die ersten 30 HotSpot-Standorte in ausgewählten Cafés und Restaurants in Bonn, Köln und Düsseldorf in Betrieb nehmen. Bis Ende 2004 soll durch T-Com ein massiver Ausbau von Hotspots an für Privatkunden attraktiven Standorten in deutschen Ballungsräumen erfolgen. Geplant sind allein von T-Com rund 4.000 Hotspots für 2004. Im gleichen Zeitraum beabsichtigt T-Mobile, das HotSpot-Angebot in Deutschland auf über 1.200 Business-Standorte zu erweitern.


eye home zur Startseite
joerg 15. Dez 2003

wo wir gerade beim hotspot wahn in deutschland sind: neulich mal probleme an einem AOL...

Thomas Mueller 15. Dez 2003

Toll, die ganzen neuerungen, aber nicht mal die 3MBIT Flat bekommt man, weil die...

WLAN-Junkie 15. Dez 2003

...was ist denn da genau mit "Einwahlknoten" gemeint?? Kann ich mich da dann vielleicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Geil...

    sofries | 16:44

  2. Re: Bei einer Neuinstallation...

    dxp | 16:41

  3. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Oktavian | 16:38

  4. Re: Upgrade Prozedere

    sniner | 16:34

  5. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Topf | 16:32


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel