Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi bringt Centrino-Notebook mit Multiformat-DVD-Brenner

Bis zu vier Stunden Laufzeit im Akkubetrieb

Ab 17. Dezember 2003 will Aldi-Nord ein "Medion MD4100" getauftes Notebook auf den Markt bringen, das dank Intels Centrino-Technik im Gegensatz zum Vorgängermodell nicht nur als Desktop-Ersatz, sondern als wirklicher Mobilrechner nutzbar ist. Der Intel-Pentium-M-Prozessor ist mit 1,4 GHz getaktet.

Anzeige

Das Notebook mit 15-Zoll-TFT-Display (1.024 x 768 Pixel) und einem Intel-Extreme-Graphics2-Grafikchip richtet sich hauptsächlich an diejenigen, die auch unterwegs ein Notebook nutzen wollen, ohne im Spielfilmtakt zur nächsten Steckdose laufen zu wollen.

Das Gerät ist mit 512 MByte DDR333-SDRAM ausgestattet und kann maximal auf 1 GByte ausgebaut werden. Dafür stehen zwei Sockel zur Verfügung, die von Hause aus mit 2 x 256 MByte vollständig belegt sind. Als Datenträger sind eine 40-GByte-Festplatte von Seagate und ein DVD-Brenner-Kombilaufwerk für den Plus- und den Minus-Standard von Pioneer eingebaut. Die Geschwindigkeiten des Laufwerks gibt Aldi leider nicht an.

Das Medion MD4100 ist von Hause aus 11-Mbps-WLAN-fähig (nach IEEE- 802.11b-Standard), eine Intel-Wireless-LAN-Pro-2100-Netzwerkkarte hat der Aldi-Rechner eingebaut - ansonsten dürfte er sich auch gar nicht mit dem Centrino-Logo schmücken.

Das Notebook verfügt nach Prospektangaben über folgende Schnittstellen: 3x USB 2.0, 1x Firewire400 (IEEE 1394), 10/100-Mbps-Ethernet, ein integriertes 56k-Modem (V.90) sowie einen VGA-Anschluss. Angaben zu seriellen und parallelen Ports, PC-Card-Steckern sowie einem Fernsehausgang machte Aldi leider nicht. Das Notebook verfügt laut Aldi über einen 16-Bit-Soundchip sowie zwei Lautsprecher. Ein digitaler Ton-Ausgang scheint zu fehlen.

Aldi bringt Centrino-Notebook mit Multiformat-DVD-Brenner 

eye home zur Startseite
XP Simons 17. Nov 2004

Der Vergleich hinkt überhaupt nicht sondern ist sehr treffend. Kauf dir mal einen...

Gerd 23. Jan 2004

was soll's denn kosten??

Regalmann 12. Jan 2004

Bei allem anderen heissts bei 15" auch augenkrebsalarm..

bebella 05. Jan 2004

solltest du interesse an dem gerät haben, wir haben es aufgrund von weihnachten plötzlich...

bebella 05. Jan 2004

solltest du interesse an dem gerät haben, wir haben es aufgrund von weihnachten plötzlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 19:33

  2. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    derdiedas | 19:23

  3. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    derdiedas | 19:17

  4. Re: schnell gelangweilt

    plutoniumsulfat | 19:08

  5. Re: vm's

    Neuro-Chef | 19:06


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel