Abo
  • Services:
Anzeige

SCO beklagt sich über Angriffe durch Cyber-Terroristen

Website des Unternehmens erneut durch DDoS-Angriffe lahm gelegt

Die SCO Group beklagt sich einmal mehr über Distributed-Denial-of-Service-(DDoS-)Attacken. Auf Grund der Angriffe sei ab Mittwoch, den 10. Dezember, die Website des Unternehmens ausgefallen, aber auch der E-Mail-Verkehr, das Intranet des Unternehmens und der Kunden-Support seien betroffen.

Anzeige

Mittlerweile ist die Website wieder zugänglich, man arbeite aber mit Ermittlungsbehörden daran, den Ausgangspunkt der Angriffe zu identifizieren.

Bei der Attacke handle es sich um eine so genannte "Syn Attacke", bei der tausende kompromittierter Systeme die Bandbreite durch zahlreiche gleichzeitige Anfragen soweit ausnutzen, dass die Website nicht mehr erreichbar ist.

SCO-Sprecher Blake Stowell bezeichnete die DDoS-Attacken als cyber-terroristische Angriffe.


eye home zur Startseite
caspar 13. Dez 2003

Ok, es scheint also doch eine Attacke gewesen zu sein. caspar

Marc 12. Dez 2003

;-) ...öffentliche Suse-Distributions-Verbrennungen und beschmieren von Schaufenster...

Blindside 12. Dez 2003

Für die sichtbare Kennzeichnung aller OpenSource-Terroristen! z.B. eine blaue 3,5...

Marc 12. Dez 2003

Ja was SCO unter Terrorismus versteht ist schon erschreckend... warte nur noch darauf...

Frank 12. Dez 2003

Jawohl! Terroristen.. sie sind unter uns ... überall... Linux und GNU sind die Axe des...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. HEKUMA GmbH, Hallbergmoos
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-11%) 39,99€
  3. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  2. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  3. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  4. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  5. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel