Oracle stellt Grid-fähigen Applikations-Server vor

Application Server 10g mit zahlreichen Neuerungen

Oracle hat mit dem Application Server 10g eine Middleware-Software vorgestellt, die das Management von Applikationen in Grid-Umgebungen ermöglichen soll. Das neue Release bietet nach Herstellerangaben fast 600 neue Funktionen und Verbesserungen in der Integration in Web-Service-Infrastrukturen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die verbesserten Caching- und Load-Balancing-Möglichkeiten im Oracle Application Server 10g stellen dabei die wichtigsten Neuerungen vor, gefolgt von Performance-Gewinnen.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (m/w/d) klinische Anwendungen
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Experte (m/w/d) für technischen Support IT / Telekommunikation
    willy.tel GmbH, Hamburg
Detailsuche

Der auf offenen Standards basierende Oracle Application Server 10g und die dazugehörige Produktlinie bietet Unterstützung der Java 2 Enterprise Edition (J2EE), eine Enterprise Portal Software, Identitätsmanagement und Rapid Application Development sowie Funktionen für Wireless-Applikationen und die schon erwähnten Web Services. Darüber hinaus hob Oracle die im Application Server 10g standardmäßig integrierten Grid-Fähigkeiten hervor. So sollen Applikationen ohne Änderungen auf unternehmensweiten Rechner-Grids laufen können. Dies biete Kostenvorteile gegenüber Hardware-Upgrades.

Der Oracle Application Server 10g ist ab sofort verfügbar. Die Java Edition kostet 5.000,- US-Dollar pro Prozessor oder in einem anderen Lizenzmodell pro User 100,- US-Dollar. Darüber hinaus gibt es die Standard Edition für 10.000,- US-Dollar pro CPU oder 200,- US-Dollar pro User. Die Enterprise Edition kostet 20.000,- US-Dollar pro Prozessor oder 400,- US-Dollar pro Anwender. Eine Developer-Lizenz gibt es kostenlos zum Download.

Zudem stellte man mit dem Oracle JDeveloper 10g eine Entwicklungsumgebung in einer Preview-Fassung vor. Das Integrated Development Environment (IDE) zur Planung, Programmierung, Installation und Verwaltung von J2EE-Applikationen und Web-Services bietet eine Unterstützung für Java, XML und SQL und UML-Modellierung. Die fertige Version des Oracle JDeveloper 10g soll 2004 erscheinen, während das Preview über das Oracle Technology Network kostenlos herunterladbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /