Abo
  • Services:
Anzeige

Dell: Pentium-4-Notebook mit 3,06 GHz für 1.499 Euro

Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden versprochen

Dell bietet mit dem Inspiron 5150 ein Notebook an, das mit einem Pentium-4-Prozessor mit 3,06 GHz samt Hyperthreading ausgestattet ist. Das Gerät, das - wie Dell selbst zugibt - ein Desktop-Ersatz ist, soll dennoch Betriebszeiten von bis zu vier Stunden erreichen.

Anzeige

Dell Inspiron 5150
Dell Inspiron 5150
Der Inspiron 5150 verfügt über ein 15-Zoll-UltraSharp-UXGA-TFT-Display mit einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln und einem Nvidia-GeForceFX-Go-5200-Grafikchip mit 64 MByte eigenem Speicher sowie dem Intel-852PM-Chipsatz mit 533 MHz Bustakt.

Dazu kommen 512 MByte DDR-SDRAM mit 333 MHz (2 x 256 MByte und maximal 2 GByte RAM) sowie eine 60-GByte-EIDE-Festplatte und einem Combo-Laufwerk mit 4fach DVD+RW und 24/10/24fach CD-RW. Eine DVD mit 4,7 GByte soll in weniger als 15 Minuten beschrieben sein.

Gegen Aufpreis gibt es eine 80-GByte-Festplatte und längere sowie ausgedehntere Serviceangebote und sogar einen Pentium-4-Prozessor mit 3,20 GHz.

An Schnittstellen beherbergt das Gerät ein Modem, einen 10/100-Netzwerkanschluss, Dell TrueMobile 1300 802.11 b/g Wireless LAN (mit 11 MBit/s und 802.11g mit 54 MBit/s) sowie zweimal USB 2.0, TV-Out und Firewire400. Darüber hinaus gibt es einen VGA-Ausgang, Audioein- und Ausgänge sowie einen PC-Card-Einschub. Der Lithium-Ionen-Akku bietet 96 Wh.

Das Gerät misst 33 x 4,5 x 28 cm und wiegt 3,3 kg. Die Softwareausstattung besteht aus Windows XP Home Edition und MS Works 7.0. Der Inspiron 5150 soll bei einem Jahr Abhol-Reparatur-Service 1.499,- Euro kosten. Dazu kommen die Dell-üblichen Versandkosten von phantastischen 75,40 Euro. Das Dell-Angebot gilt bis zum 16. Dezember 2003.


eye home zur Startseite
Mike 22. Apr 2004

@Marc: Hi Marc, Hab dein Problem hier im Forum verfolgt. Eigentlich hatte ich vor mir den...

Marc 04. Feb 2004

Hallo Harald, soweit ich das beurteilen kann, taktet sich der Prozessor bei Last bzw...

Harald 03. Feb 2004

Hallo zusammen, habe fleissig alle eure Beiträge gelesen. Und nun habe ich auch mal...

Marc 20. Jan 2004

Hi Esther, bin mittlerweile total happy mit meinem Gerät, gute Akkulaufzeit...

esther 16. Jan 2004

hallo marc, ...das mit dem arbeitsplatz habe ich gemacht, daher wußte ich daß er nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. ISCAR Germany GmbH, Ettlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Nichts neues?

    blaxxz | 20:44

  2. Re: Nachtrag

    Muskelkater | 20:43

  3. Re: Nur ein weiterer Sargnagel...

    Niaxa | 20:40

  4. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    XoGuSi | 20:39

  5. Re: Schanghai???

    berritorre | 20:36


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel