Abo
  • Services:
Anzeige

Umax mit USB-2.0-Diascanner für 35-mm-Format

Kalibrierte und unkalibrierte Version im Angebot

Umax hat mit dem PowerLook 270 einen neuen Filmscanner vorgestellt, der mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet ist. Der Scanner hat eine Auflösung von 2.700 dpi und wird mit zwei Scan-Rahmen für gerahmte Dias unterschiedlicher Dicke sowie einem Rahmen für Negativ-Streifen ausgeliefert.

Anzeige

Der Dynamikumfang liegt nach Herstellerangaben bei 3.4D, was das Erfassen auch dunkelster Bereiche eines Dias/Negativs ermöglichen sollte. Der Diascanner verfügt sowohl über einen Autofokus als auch die Möglichkeit, selbst die Schärfeeinstellung vorzunehmen. Das Gerät arbeitet intern mit einer 42-Bit-Erfassung bei Farbe und bei Graustufen mit 14 Bit.

Der PowerLook 270 ist mit der Software SilverFast Ai in der Version 6.x ausgestattet. Die Software kann durch verschiedene Algorithmen Staub und Kratzer ausmerzen und ist mit einer Negativ-Funktion ausgestattet, die das Scannen bzw. die Umwandlung von Negativ-Farbinformationen vornimmt. Um dies zu gewährleisten, sind standardmäßig 120 Filmprofile integriert. Weitere Profile können erstellt und gespeichert werden. Dies ist besonders hilfreich bei Negativen, deren Farben durch jahrelange Lagerung verblichen sind.

SilverFast Ai 6.x ist mit dem SilverFast JobManager ausgestattet, mit dem man sukzessive Einstellungen an jedem einzelnen Bild des Prescans vornehmen kann, um sie anschließend im Stapelbetrieb zu scannen. Zudem liegt Adobe Photoshop Elements bei. Das Gerät misst 162 x 151 x 347 mm und wiegt 2,6 kg.

In einer zweiten Version ist der PowerLook 270 mit einer zusätzlichen Kalibrierungsfunktion samt dazugehörigem IT8-Kalibrierungsdia ausgestattet. Die unverbindliche Preisempfehlung des PowerLook 270 ohne Kalibrierung liegt bei 379,- Euro, während man für den kalibrierten PowerLook 270 449,- Euro ausgeben muss.


eye home zur Startseite
Zahl 25. Dez 2003

Tja, jetzt noch einen Filmscanner mit einer so geringen Auflösung herauszubingen ist doch...

PIMI 18. Dez 2003

mich interessiert die Qualität insbesondere die Auflösung der gescannten Dias. Kann man...

LUPF 11. Dez 2003

....und leider auch teurer :o( Bin momentan dabei, 2000 Dias abends auf der Couch...

mr. Spott 11. Dez 2003

Besser finde ich die Scanner, welche gleich ein 50er Magazin aus dem Dia-Archiv-Keller...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 569€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Vergleichbarkeit?

    Draco Nobilis | 01:39

  2. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    HubertHans | 01:27

  3. Re: Guter Trend auf Golem

    FreiGeistler | 01:09

  4. Re: Leider verpennt

    quineloe | 01:06

  5. Re: "Es sei nicht einzusehen, dass Netflix an die...

    Der Held vom... | 01:00


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel