Abo
  • Services:
Anzeige

Windows-Software macht Zweit-PC zum Zusatzmonitor

MaxiVista-Software erweitert Bildschirmbereich des Haupt-PCs

Die Trierer Firma Bartels Media stellt eine Software für Windows 2000 und XP vor, um einen Zweit-PC als zweiten Monitor am Haupt-PC betreiben zu können, sofern beide Geräte über ein Netzwerk verbunden sind. Als Zweit-Display kann ein ausrangierter PC, ein Notebook oder ein Tablet-PC dienen, so dass sich ohne weitere Hardware-Kosten der Bildschirmbereich des Haupt-PCs vergrößern lässt.

Anzeige

Mit der Software MaxiVista lassen sich - wie vom Mehrschirmbetrieb in Windows bekannt - etwa Werkzeugleisten einzelner Applikationen auf dem Zweitmonitor auslagern oder Applikationen nebeneinander anzeigen. Alternativ kann eine Applikation auch beide Bildschirme verwenden, um mehr Arbeitsfläche zu erlangen.

Auf dem Haupt-PC muss entweder Windows 2000 mit Service Pack 2 oder Windows XP laufen, um die Zwei-Display-Funktion nutzen zu können. Auf dem Zweit-PC wird Windows 98 SE, Millennium, NT 4.0 mit Service Pack 6, Windows 2000 mit Service Pack 2 oder Windows XP benötigt. Durch Aufspielung der Software auf dem Haupt-PC wird eine virtuelle Grafikkarte installiert, um dem Betriebssystem vorzugaukeln, dass ein weiterer Bildschirm am Rechner angeschlossen ist. Dabei werden die Bildschirmdaten für den zweiten Monitor komprimiert und über eine Netzwerkverbindung zu dem zweiten PC gesendet, so dass der Bildschirminhalt des Hauptrechners auf dem Zweit-PC in Echtzeit angezeigt wird.

Die Software MaxiVista ist ab sofort für Windows 2000 und XP zum Preis von 49,95 Euro erhältlich. Eine Demoversion soll den vollen Funktionsumfang bieten, allerdings auf 100 Programmstarts respektive eine Dauer von 30 Tagen beschränkt sein. Laut Herstellerangaben befindet sich eine Version für MacOS X in der Entwicklung.


eye home zur Startseite
Greg 14. Dez 2003

Bei mir geht die software auch ohne probs. Ist doch easy zu installieren!? regards, Greg

Sören 13. Dez 2003

also ich habe keine probleme damit. läuft einwandfrei. eine interessante sache ist mir...

Horst 13. Dez 2003

Habense wohl schon gefixt. Emsig sind sie scheinbar. www.maxivista.de/history.htm

Frank 12. Dez 2003

Der Unterschied ist folgender: DU: Zweite Graka und zweiten Monitor = Teuro 500...

peter pansen 12. Dez 2003

ich habe eine 2te graka im rechner und da nen 2ten monitor dran. einfacher gehts doch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    tingelchen | 18:31

  2. Re: Was ist mit java script ?

    LokiLokus | 18:26

  3. Re: Linux?

    EQuatschBob | 18:24

  4. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    PitiRocker | 18:23

  5. Re: Rechtssystem untergraben

    pythoneer | 18:21


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel