Trolltech: Qt Solutions bietet neue Komponenten für Qt

Elf Zusatzkomponenten und Werkzeuge für Qt verfügbar

Der norwegische Software-Hersteller Trolltech will künftig unter Qt Solutions Zusatzkomponenten und Werkzeuge für seine GUI-Bibliothek Qt anbieten. Neben Plattform- und industriespezifischen Werkzeugen sollen unter Qt Solutions auch neue Komponenten veröffentlicht werden, die zu neu sind, um direkt in Qt integriert zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Ankündigung von Qt Solution stellt Trolltech zugleich die ersten elf Komponenten vor, die im Rahmen von Qt Solutions veröffentlicht werden, darunter eine Implementierung des Protokolls SOAP 1.1, das MFC-Migration-Tool zur einfacheren Migration von existierenden Win32- oder MFC-Applikationen auf Qt sowie mit QtService eine Komponente, die die Entwicklung von Diensten für Windows und Daemons für Unix vereinfachen soll. Zudem bietet Troltech einen SSL-Filter für Netzwerkverbindungen, die von QSocket kontrolliert werden, ein Undo/Redo-Framework, ein MML-Widget zur Darstellung von Formeln in MathML 2.0 und Xembed, das es erlaubt, Unix- und X11-Programme innerhalb von Qt-Applikation ablaufen zu lassen.

Zugleich veröffentlichte Trolltech eine erste Beta-Version von Qt 3.3.für Windows, Linux/Unix und MacOS X.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DIY-Projekt
Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!

Augenschonende Displays wie die von E-Ink sind bislang kaum verbreitet. Deshalb würde ich gerne selbst einen Laptop mit E-Ink-Display bauen.
Von Alexander Soto

DIY-Projekt: Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!
Artikel
  1. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  2. Thomas Kurian: Bei Google Cloud sind Gewinne in Sichtweite
    Thomas Kurian
    Bei Google Cloud sind Gewinne in Sichtweite

    Hohe Ausgaben für Infrastruktur und Vertrieb machen den Aufbau einer weltweiten Cloud bis zur Gewinnschwelle zu einem Ziel in weiter Ferne. Selbst für Google.

  3. iOS-Kalender missbraucht: Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam
    iOS-Kalender missbraucht
    Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam

    Mit Kalender-Spam haben derzeit vermehrt iPhone-Nutzer zu kämpfen. Sie fallen auf Kalenderabos herein. Apple klärt nun auf.

Phil 11. Dez 2003

ach verdammt, ascii in html is einfach gift :(

fitz 10. Dez 2003

Habe ich ja auch nicht bestritten ... genau, und deswegen meine Aussage (oder sollte...

LH 10. Dez 2003

Wieso, was soll sich Borland abschneiden? Vieles davon braucht Borland nicht, gibts von...

Kuzuha 10. Dez 2003

Ich kann keinen Troll erkennen ^_^


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /