Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Prince of Persia - The Sands of Time

Schweres Action-Spiel, famos präsentiert

Eine Legende kehrt zurück: Mit "Prince of Persia" für DOS machten viele PC-Besitzer vor über zehn Jahren ihre ersten Computerspielerfahrungen, spätere Versuche einer Neuauflage - allen voran das missglückte "Prince of Persia 3D" - konnten allerdings nie so richtig an den Charme und die Klasse des Originals anknüpfen. Mit "The Sands of Time" veröffentlicht Ubi Soft nun allerdings einen neuen Titel mit dem persischen Prinzen, der den legendären Namen absolut zu Recht trägt.

Anzeige

Der Prinz sitzt ziemlich tief in der Patsche: Nachdem er auf der Suche nach mächtigen Artefakten eine magische Sanduhr zerstört hat, versinkt das persische Königreich im Chaos. Die Bewohner des ganzen Reiches verwandeln sich in seltsame Bestien, und nur der Prinz, der Wesir und die schöne Prinzessin Farah können der Verwandlung entgehen. Jetzt heißt es, wieder zur zerstörten Sanduhr zu gelangen - und dabei das Unglück so gut es geht rückgängig zu machen. Der Weg dorthin ist allerdings lang und für Action-Einsteiger auch fast schon zu beschwerlich - als Prinz muss man sich nämlich nicht nur unzähliger Feinde erwehren, sondern auch diversen Fallen entgehen, kleinere Denkrätsel lösen und viele Geschicklichkeitspassagen überwinden.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Kämpfe sind dabei meist noch das geringste Problem - zwar stellen sich einem auch mal sechs Feinde gleichzeitig in den Weg, mit ein bisschen Übung wird man aber selbst mit einer derartigen Übermacht auf Grund der vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten fertig. Zum einen ist der Prinz sehr wendig - akrobatische Mehrfachsprünge, gekonnte Angriffe mit Dolch und Schwert und kurzzeitige Wandläufe im Matrix-Stil helfen dabei, die Gegner zu verwirren. Des Weiteren verfügt man aber auch über die Fähigkeit, die Zeit zu beeinflussen - und so etwa im besten Max-Payne-Stil eine Bullet Time zu aktivieren oder aber auch die Kontrahenten kurzzeitig einzufrieren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zusätzlich lässt sich die Zeit sogar um einige Sekunden zurückdrehen. Ist man in einem Kampf etwa unterlegen, kann man kurz nach dem finalen Dolchstoß die letzten Aktionen zurückkurbeln und es noch einmal versuchen. Natürlich steht diese Funktion nicht unbegrenzt zur Verfügung, durch das Besiegen feindlicher Zombies oder an bestimmten Sammelpunkten lässt sich die hierfür benötigte Sand-Energie aber wieder auffüllen.

Spieletest: Prince of Persia - The Sands of Time 

eye home zur Startseite
Jäjer 19. Jun 2007

Also erst mal will ich sagen, dass ich Peter voll und ganz zustimme. Dann will ich Dirk...

Caecilye 16. Feb 2007

Hab auch ein Problem bei POP komme in der Halle des lernenden nich weiter, ich weiß nich...

Eli 08. Dez 2006

An der einen Seite kannst Du über drei in die Wand eingelassene Risse nach unten hopsen...

Maccavelli1 16. Nov 2006

Hi Du hast geschrieben, dass du das Spiel durchgespielt hast Ich habe ein großes Problem...

Giorgio88 30. Jul 2005

also ich will Prince of Persia sands of Time Spielen geht aber nicht weil ich ne geforce...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)
  2. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 01:48

  2. Noch besser: Lysergsäure und ...

    Pjörn | 01:42

  3. Re: iPhone 4/4s mit IOS 5 schalten nie ganz ab!

    Pjörn | 01:29

  4. Nachtrag: TicketToGo und Touch & Travel

    Stepinsky | 01:11

  5. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    EdwardBlake | 01:02


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel