Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Nvidia-Grafiktreiber - Weniger Fehler, wenig Neues

Unterstützung für GeForce 5900 XT hinzugekommen

Nvidias neues Windows-Treiberpaket ForceWare unterstützt in der Version 53.03 (Windows XP/2000) bzw. 53.04 (Windows 9x/ME) erstmals auch GeForce-5900-XT-Grafikkarten (390-MHz-NV35-Chip, 350 MHz Speichertakt, 256 Bit). Gesteigerte Leistung verspricht Nvidia nur in Verbindung mit Athlon64-Systemen, in denen nForce3-Mainboards werkeln, dafür wurden aber erneut einige mehr oder weniger gravierende Fehler in Verbindung mit Anwendungen und Spielen beseitigt.

Anzeige

Eher für US-amerikanische als für europäische Nutzer interessant ist die verbesserte Komponenten-Ausgabe (HDTV Y Pr Pb) für die Formate 480i, 480p, 720p und 1080i. Der Rest der Veränderungen betrifft die Fehlerbeseitigung:

Die Mehrschirm-Unterstützung "NView" soll nun bei Fenstermaximierung auf einem Bildschirm auch angedockte Werkzeugleisten berücksichtigen. Große Auflösungen konnten zum Teil nicht in NView Setup Wizard ausgewählt werden, dies ist nun laut Treiberbeschreibung ebenfalls behoben. Bei der Justierung der TV-Ausgabe lassen sich nun auch veränderte Luma-Werte übernehmen, zuvor fehlte der entsprechende "Übernehmen"-Knopf. Darüber hinaus wurden einige Probleme mit Hotkeys behoben.

Adobe After Effects soll mit den neuen Treibern zudem nicht mehr abstürzen, wie es mit dem Vorgänger-Treiber 52.16 der Fall war. In Maya R5 werden HWR-Schatten nicht mehr als Kreise, sondern als Quadrate gezeigt werden.

Vor allem im Hinblick auf Spiele gab es Korrekturen: Unter anderem sollen GeForceFX-5950-Ultra-Grafikkarten nun in Unreal Tornament 2003 mit aktivierter anisotrophischer Filterung eine ordentliche Bildqualität liefern. Alle GeForceFX-Karten filtern nun Nvidia zufolge die Texturen von UT2003 korrekt. Das in Europa noch nicht angebotene Online-Rollenspiel "Final Fantasy XI Online Worlds" weist nun in Verbindung mit GeForceFX 5900/5950 (Ultra) bei bestimmten Tageszeiten keine Grau-Färbung der Texturen mehr auf. Weniger Probleme gibt es nun laut Nvidia-Treiberliste auch mit Battlefield 1942 Desert Combat, Big Mutha Truckers, GT4 (bei Aktivierung der Stereo-Darstellung), Knights of the Old Republic und Tiger Woods 2004.

In Bezug auf Benchmarks sollen bei GeForceFX-5950-Ultra-Grafikkarten im "X2: The Threat"-Benchmark weniger Ruckler bzw. stockende Bilddarstellung beseitigt sein. Beim "Final Fantasy XI"-Benchmark wurden Darstellungsprobleme - auch in Verbindung mit Stereo-Darstellung - behoben.

Sowohl die ForceWare-Pakete für Windows XP/2000 (Version 53.03) und Windows 9x/ME (Version 53.04) stehen unter Nvidia.com als rund 13 MByte große Installationsdateien zum Download bereit. Laut Nvidia sind nur die Treiber für Windows XP/200 mit WHQL-Zertifikat ausgestattet, da Microsoft keine Treiber-Zertifizierung für Windows 9x/ME mehr durchführe. Unterstützt werden wie üblich Grafikchips ab Riva Vanta/TNT2 bis zum aktuellen Nvidia-Top-Produkt GeForceFX 5950 Ultra. Eine Liste der behobenen und bekannten, aber noch nicht beseitigten Fehler der neuen Windows-XP/2000- bzw. der Windows-9x/ME-Treiber findet sich ebenfalls auf Nvidia.com.

Konkurrent ATI wird voraussichtlich Mitte Dezember 2003 mit der Treiber-Version Catalyst 3.10 aufwarten.


eye home zur Startseite
chris k. 10. Nov 2004

gehe auf fireball gib teriber ein und nimm denn 2link da gibts denn was du suchst.

Phil 26. Dez 2003

Kann mir einer sagen woher ich nen treiber für Ge FOrce2 Open GL 1.4.0 her kriege ?

FES 11. Dez 2003

Nach dem letzten Release liefen ja keine Multiplayer-games auf Servern mit aktiviertem...

burzum 10. Dez 2003

Troll dich zu Heise zurück...

Alex 10. Dez 2003

Und Golf2 is auch pro



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  3. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  4. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Freue mich schon drauf

    John2k | 08:23

  2. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    kayozz | 08:22

  3. Re: Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine...

    Truster | 08:22

  4. Typische Ubisoft-Formel

    Geigenzaehler | 08:22

  5. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Seralic | 08:20


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel