Abo
  • Services:

Climax entwickelt Rennspiel für Xbox 2 und PlayStation 3

Nur wenige Details zum Spieleinhalt

Obwohl es weiterhin keine Veröffentlichungstermine für die nächste Spielekonsolen-Generation gibt, hat das britische Studio Climax als einer der ersten Spieleentwickler bekannt gegeben, derzeit an einem neuen Titel für die Xbox 2 und die PlayStation 3 zu arbeiten. Mit der Entwicklung sei man dabei bereits recht weit fortgeschritten.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim neuen Projekt der Climax-Studios handelt es sich um ein Rennspiel, das derzeit den Projektnamen "Avalon" trägt. In "Avalon" soll man diverse Land-, Wasser- und Luftfahrzeuge steuern können; die Verwendung der neuen "Blimey-2-Engine" garantiert laut Climax eine bahnbrechend neue Optik, die die Technik der zukünftigen Konsolen voll nutzen soll. Climax konnte sich in der Vergangenheit unter anderem durch die Titel MotoGP und MotoGP 2 einen Namen machen.

Einen Veröffentlichungstermin für das Spiel nennt Climax derzeit verständlicherweise noch nicht. Vor 2005 dürfte es aber trotz der weit vorangeschrittenen Entwicklung nicht in die Läden kommen - schließlich rechnet man erst dann mit dem offiziellen Verkaufsstart der nächsten Konsolen-Generation.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  4. 164,90€

KAMiKAZOW 10. Dez 2003

Wann hat sich MS für den PPC970 entschieden? Das ist ja interessant. Ich dachte, die...

Bommelbär 10. Dez 2003

iss eh alles schwachsinn. vor allem weil nintendo immer vergessen wird.;)

JTR 10. Dez 2003

Ich hoffe nicht das Climax eingeht, denn Moto GP ist das einzige Strassen Moto Spiel das...

knackker 10. Dez 2003

Bis die XBOX2 und PS3 in den Läden steht, ist Climax sowieso pleite. Den wird's genauso...

JTR 10. Dez 2003

Ist wohl auch verständlich dass sich da keiner äusserst, weil man ja immer zur Konkurenz...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /