Abo
  • Services:
Anzeige

Erstes Sub-Notebook mit Efficeon-Prozessor von Sharp

910-Gramm-Zwerg mit 10,4-Zoll-LCD, Radeon Mobility und 1-GHz-CPU

Mit geschrumpftem XGA-Display und geringerem Gewicht als das der Vorgänger-Modelle wird in Japan in Kürze das neue Sub-Notebook Mebius Muramasa PC-MM2-5NE von Sharp erscheinen. Als erstes Notebook wird es mit Transmetas Centrino-Konkurrenten Efficeon und zudem als eines der ersten Sub-Notebooks auch mit Mobility-Radeon-Grafikchip für höhere Leistung ausgestattet sein.

Anzeige

Mit einer Bilddiagonalen von 10,4 Zoll, Abmaßen von 251 x 206 mm, einer minimalen Gehäusehöhe von 15,7 mm, einer maximalen Gehäusedicke von 19,6 mm und einem Gewicht von etwa 910 Gramm ohne Zusatz-Akkus soll das Sub-Notebook ideal für den Einsatz unterwegs geeignet sein. Mit Standard-Akku hält das Gerät laut Sharp 3,5 Stunden durch, mit zusätzlich eingestecktem mittlerem Zusatz-Akku 6 Stunden und mit dem größten Zusatzakku ganze 11 Stunden.

Mebius Muramasa PC-MM2-5NE von Sharp
Mebius Muramasa PC-MM2-5NE von Sharp

Im Vergleich zu den mit Transmetas Crusoe- oder Intels Pentium-3-Ultra-Low-Voltage-Prozessor ausgestatteten Vorgängern verspricht Sharp, dass der im PC-MM2-5NE verbaute 1-GHz-Efficeon-Prozessor TM8600 eine gesteigerte Rechenleistung bietet. Mehr Grafikleistung soll durch einen nicht näher beschriebenen Mobility-Radeon-Chip erzielt werden, der sich 24 MByte der 256 MByte DDR-SDRAM des Systems abzweigt.

Seitenansicht
Seitenansicht
Eine 20-GByte-Festplatte, ein Modem, WLAN (IEEE 802.11b/g), 10/100-Mbps-Ethernet, USB-2.0-Anschluss, ein PC-Card-Slot vom Typ II, AC97-Stereo-Sound und ein VGA-Ausgang (per Adapter-Kabel) runden das System ab. CD/DVD- und Disketten-Laufwerk passten - wie bei Sub-Notebooks üblich - nicht mehr in das kompakte Gehäuse und müssen hinzugekauft werden. Im Lieferumfang enthalten ist wie bei den anderen Mebius-Muramasa-Modellen eine Docking-Station (110 x 247 x 81 mm, 650 g) zum vertikalen Einstecken des Geräts dabei. Letzteres ermöglicht - was ebenfalls nichts Neues für ein Sharp-Gerät ist -, die Festplatte des Sub-Notebooks einfach als USB-Laufwerk über einen anderen PC anzusprechen.

Als Betriebssystem vorinstalliert ist Windows XP Home Edition (inkl. Service Pack 1a); einige Sharp-Anwendungen etwa zum Backup werden ebenfalls mitgeliefert.

Verkauft wird das Mebius Muramasa PC-MM2-5NE ab 2. Januar 2004 - allerdings vorerst nur in Japan. Die PC-MM2-1 Serie soll ab 23. Januar 2004 folgen, wobei es sich um ein für Großabnehmer modifizierbares Modell handelt. Die Yen-Preise hat Sharp jeweils noch offen gelassen.


eye home zur Startseite
Digital Nomad 12. Mai 2004

Ja es handelt sich um das gelcieh Notebook aus dem Golem Artikel. Von unserer Seite ein...

Digital Nomad 12. Mai 2004

Ja es handelt sich um das gelcieh Notebook aus dem Golem Artikel. Von unserer Seite ein...

gast 06. Mär 2004

Der Yen-Preis ist Umgerechnet knapp 1400€ ! Also lieber irgendwo in Japan einen Versand...

Martin 25. Feb 2004

unter http://www.digital-nomad.de/produkte/mm2_info.htm wird eine Sharp Mebius Muramasa...

techorix 05. Jan 2004

Das geilste ist ein Schalter für die Mobil-Nutzung. Ein umlegen und das Ding soll um die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  3. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  2. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  3. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  4. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  5. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  6. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  7. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  8. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  9. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  10. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Amazon Partnerprogramm

    d0p3fish | 10:49

  2. Re: GIF

    Peter Später | 10:48

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Lapje | 10:48

  4. Re: Frag mich immer: wer soll die eigentlich...

    der_wahre_hannes | 10:47

  5. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    ve2000 | 10:47


  1. 10:52

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:32

  5. 08:10

  6. 07:45

  7. 07:41

  8. 07:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel