• IT-Karriere:
  • Services:

Rio Karma: Festplatten-MP3-Player mit Ethernet-Anschluss

Gerät spielt auch Ogg Vorbis und FLAC ab

Rio hat mit dem "Karma" einen neuen Festplatten-MP3-Player vorgestellt, der mit einer 20-GByte-Festplatte ausgeliefert wird und unter anderem über eine Dockingstation mit Ethernet-Anschluss verfügt. Mit dem Gerät lassen sich MP3-, WMA-, FLAC- und Ogg-Vorbis-Dateien abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Rio Karma mit Docking-Station
Rio Karma mit Docking-Station

Mit einem Gewicht von 168 Gramm und Maßen von 77,5 x 79,5 x 29 mm ist der Karma recht kompakt. Angeschlossen wird er an den PC per USB-Port, wobei USB 2.0 unterstützt wird. Das hintergrundbeleuchtete LC-Display verfügt über eine Auflösung von 160 x 128 Pixel.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. DEKRA SE, Stuttgart

Strom liefert ein eingebauter Lithium-Ionen-Akku, der etwa 15 Stunden kontinuierliche Musikwiedergabe garantieren soll. Setzt man den Rio Karma in die mitgelieferte Dockingstation ein, kann man über den dort verbauten Ethernet-Port die auf dem Gerät abgespeicherte Musik als Stream ins Heimnetz einspeisen; alternativ lässt sich die Musik dann auch über einen Stereo-Line-Out beispielsweise an die Stereo-Anlage ausgeben. Aufgeladen wird der Rio Karma ebenfalls in der Dockingstation.

Der Rio Karma ist in den USA zum Preis von 349,- US-Dollar zu haben; zum Lieferumfang gehören zusätzlich noch der Kopfhörer MX300 von Sennheiser und die Software Rio Music Manager sowie Rio DJ. Preise und Verfügbarkeit für Europa liegen derzeit noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

Blindside 11. Dez 2003

Klar, war ja nur mal so n Gedankenspiel 8-)

Coco-Pops 10. Dez 2003

bei der quantenkryptographie werden die lichtquanten polarisiert übertragen und auf...

Tichy 10. Dez 2003

Immerhin ;) Hat sich der Physikuntericht doch gelohnt :) Ok -- hatte ich praktisch...

Blindside 10. Dez 2003

Ist es eigentlich mal gelungen polarisiertes Licht über LWL zu senden? Wenn schon kein...

Coco-Pops 10. Dez 2003

hmm... theoretisch könnte das zwar funktionieren aber ich denke die verluste sind dann...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /