Künftige Roxio-Software mit integriertem DivX

Lizenzvereinbarung zwischen Roxio und DivXNetworks soll DivX-Nutzung fördern

Künftige Versionen des CD/DVD-Brennprogramms "Easy CD & DVD Creator" sowie des Videoeditors VideoWave will Roxio mit DivX-Codec ausliefern und diesen besonders unterstützen. Die Aufnahme, Bearbeitung und Fertigstellung von Videos im verbreiteten und effektiven DivX-Format soll damit deutlich einfacher werden als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch Besitzer von DivX-fähigen DVD- oder Netzwerk-Playern will Roxio dabei dank Berücksichtigung der verschiedenen, von DivXNetworks ersonnenen DivX-Zertifikate bzw. deren Kompressionsvorgaben unterstützen. Weitere Details zur Software sowie deren Verfügbarkeit nannte Roxio bislang noch nicht.

Stellenmarkt
  1. Statistiker / Mathematiker / Biometriker (m/w/d)
    MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart
  2. IT Security Officer (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg, Berlin
Detailsuche

Kevin Hell, Chief Marketing Officer und Managing Director von DivXNetworks erklärte dazu, dass der DivX-Codec dank über 100 Millionen weltweiten Nutzern der Standard für Videokompression werde. Die Partnerschaft mit dem Software-Hersteller Roxio, der sowohl im PC- als auch im Mac-Bereich zu den wichtigsten CD/DVD-Brenn-Software-Anbietern zählt, sowie dessen einfach zu bedienender Software würden DivXNetworks eine große Chance verschaffen, ein breites Publikum von DivX zu überzeugen.

Bis jetzt ist selbst das Angebot an einfach zu bedienenden kommerziellen DivX-Konvertern noch mehr als überschaubar. Selbst die direkt von DivXNetworks stammende Software Dr.DivX hat in der Version 1.0.4 noch ihre Tücken, auch wenn sie die Erzeugung von DivX-AVIs bereits sehr vereinfacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verschwendung
Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt

ITV News hat ein Video veröffentlicht, das Amazon beim Aussortieren neuer Produkte zeigen soll. Dabei geht es um große Stückzahlen.

Verschwendung: Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt
Artikel
  1. Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
    Adventures
    Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

    Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
    Von Rainer Sigl

  2. EZB: Digitaler Euro soll Privatsphäre schützen
    EZB
    Digitaler Euro soll Privatsphäre schützen

    Ein EZB-Direktor positioniert den geplanten digitalen Euro als Alternative zu sogenannten Kryptowährungen.

  3. Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
    Hubble
    Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

    Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

oxe 10. Dez 2003

...für Napster2? LOL was isn damit nu eigentlich?

limes 09. Dez 2003

Lol...müsste es nicht eigentlich heissen: Lizenzvereinbarung zwischen DivXNetworks und...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • Gaming-Laptops von Razer, MSI & Asus • MS Surface Pro 7 664,05€ • Bosch-Werkzeug • RAM von Crucial • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • SSDs (u. a. Sandisk Ultra 3D 1TB 70,29€) • Gaming-Chairs von Razer uvm. • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /