• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: UMTS schon vorab testen

UMTS-Datenkarte zur Datenübertragung mit dem Notebook

Vodafone startet einen UMTS-Test für Firmenkunden und bietet eine UMTS-Datenkarte für Notebooks an. So sollen Firmenkunden bereits vor dem kommerziellen Start Erfahrungen mit der dritten Mobilfunkgeneration sammeln können. Der Teilnehmerkreis soll dabei in den nächsten Wochen schrittweise ausgeweitet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vodafone Mobile Connect Card UMTS - eine UMTS-Datenkarte für das Notebook - hatte Vodafone bereits exklusiv auf der Systems vorgestellt. UMTS-Versorgung bietet Vodafone derzeit in über 100 deutschen Städten. Der kommerzielle UMTS-Start ist bei Vodafone für 2004 vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Mit der UMTS-Karte können Daten mobil mit bis zu 384 Kilobit pro Sekunde aus dem Netz heruntergeladen werden. Die Karte ist sowohl für den Einsatz mit GPRS- als auch für UMTS-Datendienste geeignet.

Vodafone Mobile Connect Card
Vodafone Mobile Connect Card
"Unsere Kunden haben erstmals im Rahmen dieses Tests die Möglichkeit, Erfahrungen in unserem leistungsstarken UMTS-Netz zu sammeln. Jetzt können sie schon vor dem kommerziellen Start im nächsten Jahr erleben, dass wir mit UMTS den Turbo bei der mobilen Datenübertragung zugeschaltet haben", so Jürgen von Kuczkowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vodafone D2 GmbH. "Bereits heute erreicht Vodafone mehr als 25 Prozent der Bevölkerung mit UMTS."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 39,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. HTC Desire 12s 32 GB für 111€ und Desire 19+ 64 GB für 199€ - Bestpreise!)

Mike 11. Feb 2004

Dem stimme ich voll und ganz zu....nur der Preis ist noch eine Barriere für die...

Hobbes 11. Feb 2004

Servus, ich bin ebenfalls ein Testkunde der Vodafone Mobile Connect Card UMTS. Meine...

Tobi 23. Jan 2004

Wir haben von unserem Kundenbetreuer ein Exemplar überreicht bekommen.

3st 16. Jan 2004

Meine eigene ersten Erfahrungen mit UMTS (vodafone): Unter guten Bedingungen (Innenstadt...

Markus Diliberto 08. Jan 2004

Servus... Du sagtest, Euer Unternehmen testet schon UMTS. Das möcht ich auch, da meine Au...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /