Suns Linux-Betriebssystem bald bei Wal-Mart & Co.?

Soll das Java Desktop System im Bündel mit PCs an Endkunden verkauft werden?

Sun will Microsoft möglicherweise im nächsten Jahr auf einem ganz neuen Gebiet angreifen, berichtete die eWeek. Demnach bemüht sich Sun, sein Linux-basiertes Java Desktop System Endkunden über Einzelhändler wie Wal-Mart und Office Depot anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang bietet Sun sein Java Desktop System nur Unternehmen an, die es zum Preis von zunächst 50,- US-Dollar, später 100,- US-Dollar pro Jahr und Arbeitsplatz, erwerben können. Suns integrierte Desktop-Lösung basiert auf SuSE Linux und umfasst Applikationen wie StarOffice 7.0, Java, die Desktop-Oberfläche GNOME, den Browser Mozilla, Evolution von Ximian für die E-Mail- und Terminverwaltung sowie die Instant-Messaging-Anwendung GAIM. Zudem ist eine aktuelle Version des Multimedia-Players von RealNetworks, des Adobe Readers von Adobe sowie eine sichere Nutzer-Authentifizierung durch die Java-Card-Plattform im Paket enthalten.

Derzeit stehe Sun in Verhandlungen mit Wal-Mart und Office Depot, um das Java Desktop System auch in Verbindung mit preiswerten PCs für Endkunden anzubieten. Laut Jonathan Schwartz könnte es ein enstsprechendes Angebot im nächsten Jahr geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Vergewaltigung und illegale Aufnahmen: 34 Frauen verklagen Pornhub-Mutterkonzern
    Vergewaltigung und illegale Aufnahmen
    34 Frauen verklagen Pornhub-Mutterkonzern

    Die Pornhub-Mutter Mindgeek soll an Aufnahmen Minderjähriger oder von sexueller Gewalt profitiert haben. Betroffene klagen nun.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
    Tretroller
    Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

    Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

c.b. 09. Dez 2003

...völlig richtig. Da hat wohl einer mal ne Linux-Scheibe auf der Strasse...

Infinity 09. Dez 2003

Was ist mit Leuten die sich nicht erstmal in Linux einarbeiten wollen sondern ein OS...

Loriot 09. Dez 2003

[..] Das stimmt. Für den Java-Entwickler ist Linux (oder auch Mac) schon lange genauso...

ecaep 09. Dez 2003

*gaehn* wieso stoert dich das? Suse hat viel fuer die akzeptanz von Linux grade hier in...

sss 09. Dez 2003

Recht hast Du! SuSE stört hier mächtig. Nimm Debian oder Gentoo und es wird rund.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /