Abo
  • Services:

Telekom bringt WindowsCE-PDA mit Bluetooth und WLAN

Sinus WDA entspricht dem WindowsCE-PDA Mio558 von Mitac

Die Telekom-Tochter T-Com bietet ab sofort mit dem Sinus WDA einen WindowsCE-PDA mit integriertem Bluetooth und WLAN auf dem deutschen Markt an, der allem Anschein nach baugleich mit dem Mitac Mio558 ist. Das Gerät enthält einen XScale-Prozessor mit 400 MHz, 64 MByte RAM und ein Transflektiv-Display.

Artikel veröffentlicht am ,

Sinus WDA
Sinus WDA
Das Transflektiv-Display im Sinus WDA bietet die WindowsCE-typische Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten und zeigt maximal 65.536 Farben an. Der XScale-Prozessor von Intel des Typs PXA 263 ackert mit einer Taktrate von 400 MHz, dem ein RAM-Speicher von 64 MByte zur Seite steht. Der Speicher lässt sich wahlweise über Compact Flash Typ II oder SD-Cards respektive MultiMediaCards (MMC) erweitern, da das Gerät zwei Steckplätze für die betreffenden Speicherkarten besitzt.

Stellenmarkt
  1. Friedhelm LOH Group, Herborn
  2. VMT GmbH, Bruchsal

Neben den integrierten drahtlosen Netzwerk-Standards Bluetooth und WLAN gemäß 802.11b bietet der PDA auch einen drahtlosen Datenaustausch per Infrarot-Schnittstelle. Zu den weiteren Leistungsdaten des Sinus WDA alias Mitac Mio558 gehören ein Kopfhörer-Ausgang, ein Drehrad sowie eine 5-Wege-Navigationstaste auf der Vorderseite des Geräts.

Als WindowsCE-Version kommt PocketPC 2003 zum Einsatz, das die üblichen PIM-Applikationen zur Termin-, Adress-, Aufgaben und Merkzettelverwaltung enthält. Ferner gehören die Pocket-Versionen vom Internet Explorer, von Word, Excel und vom Media Player zum Lieferumfang. Die Laufzeitangabe vom Sinus WDA soll je nach Gebrauch bis zu 10 Stunden betragen. Mit Akku wiegt das Gerät rund 170 Gramm und ist 124 x 72 x 15,3 mm groß.

Nach Angaben von T-Com soll der Sinus WDA ab sofort zum Preis von 499,99 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören eine Tasche, eine Dockingstation, ein Netzteil sowie eine Software-CD.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. ab 349€
  3. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

Mark 20. Dez 2005

So ein scheiß Palm os dreck. inkompatible im punkto Hard- und Software.... Schließe...

STASI 16. Mai 2004

Ich bitte um eine anständige Wortwahl !!!

Horst 22. Dez 2003

Du bist ein armer Irrer

Palm-Lover 10. Dez 2003

Diesen Microsoft-Dreck muss man nicht auch noch in der Hosentasche haben!

Wuehli 09. Dez 2003

Einen Test des Sinus WDA gibt es hier: http://www.pocketpc-community.de


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /