Abo
  • Services:
Anzeige

Kazaa: Sharman Networks stoppt Lite-Software

Keine Download-Möglichkeit für die werbefreie Software mehr

Laut einer News-Meldung auf der Website PeerGuardian hat Sharman Networks, der Rechteinhaber der populären P2P-Software Kazaa, die Entwickler von Kazaa Lite zur Aufgabe gezwungen. Die Software steht daher auch nicht mehr unter www.kazaalite.tk zum Download bereit.

Anzeige

Beim kostenlos zum Download angebotenen Kazaa Lite handelt es sich um eine modifizierte Version des Kazaa Media Desktops, bei der sowohl die Werbung als auch die von Sharman Networks integrierte Spyware entfernt wurden. Sharman hatte daher schon seit längerem Schritte gegen Kazaa Lite unternommen - schließlich bietet man selbst für knapp 30 US-Dollar eine werbefreie Version der eigenen Software an.

Sharman begründet das Vorgehen gegen Kazaa Lite laut PeerGuardian mit der durch Kazaa Lite erfolgenden Urheberrechtsverletzung und drohte den Betreibern mit rechtlichen Schritten, wenn sie ihre Software nicht unverzüglich von ihrer Website nehmen würden.


eye home zur Startseite
nwkt 11. Dez 2003

das problem bei der sache ist nur, dass auch die alte version nicht mehr läuft...

Stronzo 09. Dez 2003

Dann mach die Augen auf und schau ein paar Beiträge hoch. dito Troll

Calzone 09. Dez 2003

dann frag ich mich, warum Du es überhaubt gepostet hast wenn es sowieso jeder kennt...

Stronzo 08. Dez 2003

jupp sry, chip.de ist ja nur insidern bekannt...

H1bakusha 08. Dez 2003

www.oldversion.com ist da glaube ich die bessere Alternative. kann ich nur empfehlen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  2. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  3. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  4. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  5. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  6. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  7. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  8. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  9. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  10. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Upgrade Prozedere

    wittiko | 11:53

  2. Re: Simple lösung

    violator | 11:49

  3. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    devarni | 11:45

  4. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 11:44

  5. Re: Hier mal meine Admin Erfahrung

    UristMcMiner | 11:38


  1. 11:50

  2. 14:38

  3. 12:42

  4. 11:59

  5. 11:21

  6. 17:56

  7. 16:20

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel