Abo
  • Services:

Infineon will doch in Deutschland bleiben (Update)

Schweiz-Pläne auf Eis

Der Münchner Halbleiterhersteller Infineon hat Pläne zur Verlagerung seines Sitzes oder von Kernbereichen des Konzerns ins Ausland auf absehbare Zeit verworfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Verhandlungskreise berichtet, haben die bayerische Staatsregierung und die beteiligten Gemeinden Infineon dank zahlreicher Zugeständnisse in Deutschland halten können. Focus zufolge soll der Halbleiterhersteller für die 2005 in Neubiberg bei München geplante Zentrale "Campeon" eine Autobahnanbindung erhalten, außerdem Hilfe bei einem Betriebskindergarten und die Zusage, dass für qualifizierten Mitarbeiternachwuchs wichtige Studiengänge erhalten bleiben.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Infineon-Chef Ulrich Schumacher hatte mehrfach mit einer Abwanderung ins Ausland gedroht und dabei auf Steuervorteile des in der Schweiz ansässigen Konkurrenten STMicroelectronics verwiesen.

Update: Infineon hat die Gespräche mit der bayerischen Staatsregierung mittlerweile dementiert. Es werde weiterhin der Umzug des Unternehmens geprüft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Hoto 09. Dez 2003

meines wissens wurde die Vorhaben für ein 2. Werk von AMD erst vor ein paar Tagen...

grunz 09. Dez 2003

jaaaaaaa, kommt in die schweiz zu uns, bringt kohle und arbeitsplätze :)

henrietta bluma 08. Dez 2003

Komisch, diese ganzen Gründe waren für AMD also nicht ausschlaggebend, denn die bauen ja...

karsten 08. Dez 2003

Die fahren doch nicht erst auf Meer hinaus. Die machen es sicherlich wie die peruanischen...

Frank2 08. Dez 2003

Gespräche mit der Regierung hin oder her, Dementi oder nun nicht. Wenn wir uns die...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /