Textverarbeitung eWord für BlackBerry-Geräte erschienen

Word-Dokumente müssen zur Bearbeitung konvertiert werden

Für die BlackBerry-Modelle hat das US-Software-Haus DynoPlex mit eWord eine Textverarbeitung veröffentlicht, um mit dem mobilen Begleiter umfangreiche Texte bearbeiten zu können. Um Word-Dokumente mit der Software einlesen zu können, müssen diese jedoch vorher konvertiert werden, was sich unterwegs etwas kompliziert gestaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Textverarbeitung eWord
Textverarbeitung eWord
Wird etwa eine Word-Datei als Mail-Anhang auf dem BlackBerry empfangen, muss die betreffende E-Mail an eine spezielle E-Mail-Adresse weitergeleitet werden. Das startet einen Vorgang, der die betreffende Word-Datei auf dem "eOffice Converter Server" in konvertierter Form ablegt. Um diese Datei zu öffnen, muss man sie anschließend auf den BlackBerry kopieren.

Stellenmarkt
  1. SAP SD Teamleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d) SAP HCM
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
Detailsuche

Zudem lassen sich konvertierte Word-Dateien über einen lokalen Datenaustausch mit dem PC auf den mobilen Begleiter übertragen, nachdem die Dokumente umgewandelt wurden. Als weitere Alternative können entsprechend konvertierte Word-Dokumente auf dem Unternehmens-Server abgelegt werden, um so unterwegs darauf zugreifen zu können.

Mit eWord lassen sich Texte formatieren, indem etwa Fonts und Stile zugewiesen werden können. Fertige Dokumente sollen sich zudem vom BlackBerry aus per E-Mail versenden lassen. Als weiteren Pluspunkt der Applikation betont der Hersteller, dass sich über eWord Mails mit Formatierung versenden lassen.

Für 59,95 US-Dollar erhält man die englischsprachige Textverarbeitung eWord für BlackBerry-Geräte. Der Preis umfasst den "Wireless Document Hosting Service" für drei Monate. Nach Ablauf der Frist muss dieser nachbestellt werden, um die Software sinnvoll unterwegs nutzen zu können. Neben eWord, bietet DynoPlex für 119,95 US-Dollar eine Office-Sammlung an, die zusätzlich zur Textverarbeitung eine Tabellenkalkulation sowie eine Projekt-Management-Software umfasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Artikel
  1. Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
    Hausanschluss
    Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

    Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /