US-Armee wird mit Xbox-Konsolen ausgestattet

Zahlreiche Truppenstützpunkte erhalten Xbox-Lounges

Microsoft und die US Air Force haben eine Kooperation abgeschlossen, so dass nun zahlreiche US-Truppenstützpunkte mit Xbox-Konsolen ausgestattet werden. Die Moral der Soldaten soll so verbessert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer offiziellen Pressemitteilung heißt es, dass Anfang 2003 in einer Studie Soldaten befragt wurden, wie sich ihre Lebensqualität verbessern ließe. Videospiele hätten dabei ganz oben auf der Wunschliste der Militärs gestanden. Infolgedessen wurden 17 so genannte Xbox-Spiele-Lounges auf europäischen Stützpunkten der US-Truppen errichtet; zahlreiche weitere im In- und Ausland werden folgen.

Die Soldaten sollen allerdings nicht nur gegeneinander antreten, sondern über den Online-Service Xbox Live auch Kontakt zu ihren Verwandten und Freunden zu Hause halten. " Xbox Live erlaubt es mir, mit meiner Familie und meinen Freunden meine Lieblingsspiele zu zocken, fast so, als würde ich bei ihnen zu Hause auf der Couch in Kalifornien sitzen", freut sich beispielsweise 1st Lt. Edward Reynado von der US Air Force.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

Generalmajor 06. Dez 2003

"Hier", ein Pickel für deinen "Beitrag" ...

Generalmajor 06. Dez 2003

Wer "nie" im Kriegseinsatz war, kann sich vieles nicht vorstellen! "Aber, ich weiss, das...

Generalmajor 06. Dez 2003

c.b.!!! ... hat eben ein Problem damit, dass es Menschen gibt, die bereit sind für den...

Generalmajor 06. Dez 2003

ANTWORT AUF: den ZIVILDIENSTLEISTENDEN Autor: c.b. Datum: 05.12.03 16:19 Jawoll...Ein...

Executor17361 06. Dez 2003

ich wollte damit zum ausdruck bringen das die ami's zwar nicht immer das richtige tun...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /