Abo
  • Services:

Rennspiel Colin McRae Rally 04 kommt auch für PC

Spiel soll im März 2004 erhältlich sein

Nach der bereits erfolgten Veröffentlichung des Rennspiels Colin McRae Rally 04 für Xbox und PlayStation 2 hat Hersteller Codemasters den Titel nun auch für PC bestätigt. Ab März 2004 soll unter anderem der integrierte LAN- und Online-Modus Computerspieler vom Kauf des Titels überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Für den vierten Teil der erfolgreichen Rallye-Serie hat Codemasters zahlreiche Elemente des Spiels grundlegend überarbeitet. So wurde unter anderem die Steuerung neu entwickelt: Erstmals drehen sich die Fahrzeuge nicht mehr um eine virtuelle Achse, sondern schieben physikalisch korrekt über alle vier Räder. Den bis dato in allen Rennspielen üblichen, "unsichtbaren" Stabilisator haben die Entwickler somit entfernt, was sich besonders bei Drifts und in engen Kurven deutlich bemerkbar machen soll. Durch die Abschaffung der eindimensionalen Rotationsachse bekommt der Spieler laut Codemasters viel präziser und authentischer Rückmeldung vom Fahrzeug und kann zum Beispiel schneller auf einen drohenden Abriss der Haftung reagieren.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Screenshot #2
Screenshot #2
Durch eine anspruchsvollere Streckenführung mit mehr Feedback in Form von Bodenwellen und einer Vielzahl neuer Fahrbahnbeläge soll auch das Handling stark verbessert worden sein. Das umfangreiche Schadensmodell erlaubt neben Motorschäden zahlreiche weitere Defekte wie etwa geplatzte Reifen. Neben dem neuen Meisterschaftsmodus gibt es erweiterte Einzel- und Mehrspieler-Rennen sowie neue Testparcours, in denen man einzelne Komponenten des Wagens intensiv auf Herz und Nieren prüfen und gegebenenfalls verbessern kann. Der Weltmeisterschaftsmodus wird um die Mehrspieler-Option erweitertet und darf erstmals wahlweise kooperativ oder im direkten Wettbewerb bestritten werden.

Screenshot #3
Screenshot #3
In einzelnen Wertungsprüfungen und Rallye-Varianten kann man außerhalb der WM auf die Jagd nach der Bestzeit gehen, alternativ warten noch ein Custom-Mode, 2WD- und Allrad-Wettbewerbe und der neue Experten-Modus auf die Spieler. Bis März 2004 muss man sich allerdings noch gedulden, um den vierten Teil der Rennserie auch am PC spielen zu können.

Mehr zu Colin McRae Rally 04 im Golem.de-Test der Konsolenversionen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-58%) 23,99€
  4. 23,99€

Joghurt 10. Mär 2004

Das liegt daran, daß der Xsara ein Allrad ist. Gib einfach in den Kurven etwas weniger...

Adam 07. Dez 2003

microsoft rallisport challenge ruckelt derbst... selbst bei 640er auflösung auf meiner...

bloedchen 05. Dez 2003

und die Zuschauer sehen wie immer scheiße aus. Da hat sich seit Teil 1 nix geändert.

AT 05. Dez 2003

CMR3 hatte, soweit ich weiß, auch nur die Ein-Punkt-Physik, aber CMR4 bringt meiner...

AT 05. Dez 2003

Rallisport Challenge z.B: http://image.com.com/gamespot/images/2002/pc/featurepreviews...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /