Abo
  • Services:

Handy-Probleme bei Motorola: Kamera-Module werden knapp

Angespannte Liefersituation

Der Handy-Hersteller Motorola musste eingestehen, dass man die Nachfrage nach Kamera-Handys falsch eingeschätzt hatte. Die sich daraus ergebenden Lieferprobleme wurden nun so auffällig, dass der Motorola-Bereichschef Tom Lynch mitteilen musste, dass es gerade zum wichtigen Weihnachtsgeschäft Schwierigkeiten geben dürfte, die Nachfrage zu befriedigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Auslieferung der Motorola-Handys V300 und V500 schon begonnen hat, soll die Auslieferung des V600 zwar bevorstehen - doch würden die erforderlichen Stückzahlen für große Produktionsmengen auf Grund von Mängeln in der Kameramodul-Versorgung nicht erreicht werden.

Die Lieferprobleme für Kamera-Module seien ein industrieweites Problem, sagte Bob Perez, Vice President und General Manager der Supply Chain Operations von Motorola PCS. Motorola würde dies allerdings stärker spüren als andere Hersteller, weil die sehr kleinen Module, die man verbaut, besonders knapp seien.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 1,25€

Mobile Phone 06. Dez 2003

Wenn es ein SX1 von Siemens gibt, dann sind wir doch so oder so alle wunschlos glücklich...

somebody 05. Dez 2003

naja, samsung x600 vs. x100 wäre ein Beispiel. und Nokia verpackt die gleiche hard- und...

bocks 05. Dez 2003

alle hersteller beiten nur noch cam-mobiltelefone an, ob der käufer das braucht oder...


Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /