Abo
  • Services:

Hyundai baut in Spanien LCD- und Plasma-Bildschirme

Fertigung von LCD- und Plasma-Panels weiterhin außerhalb Europas

Der koreanische Display-Hersteller Hyundai fertigt nun auch in Spanien, in der Nähe des katalanischen Ferienorts Tarragona an der Costa Dorada, LCD-, LCD-TV- und Plasma-Bildschirme. Hyundai investierte rund 5 Millionen Euro in die neue europäische Fabrik.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf einer Fläche von rund 7.000 qm werden derzeit 50 Mitarbeiter beschäftigt. Noch ist von den insgesamt vier geplanten Produktionsstraßen nur eine in Betrieb. Auf dieser sollen bis Ende 2003 20.000 Monitore assembliert werden. Ab April 2004 will Hyundai die geplante monatliche Produktion auf eine Kapazität von bis zu 100.000 Displays für den europäischen Markt erhöhen.

LCD/Plasma-TV-Produktion im spanischen Hyundai-Werk
LCD/Plasma-TV-Produktion im spanischen Hyundai-Werk

Die LCD- und Plasma-Panels selbst werden allerdings nicht in Europa gefertigt, sondern in Spanien lediglich mit anderen Komponenten zu fertigen Bildschirmen zusammengesteckt. S. K. Chi, Geschäftsführer der Hyundai ImageQuest Europe GmbH, zufolge spielen auch "zolltechnische Gründe eine entscheidende Rolle, die Assemblierung insbesondere von LCD-TVs künftig in einem EU-Land vorzunehmen." Zudem will das Unternehmen dank der Fabrik künftig im europäischen Markt noch schneller und flexibler auf die Anforderungen der einzelnen Märkte sowie Lieferengpässe reagieren können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

luke 03. Dez 2003

genau weil ein foto von dir hätte dem Image den Rest gegeben ;-)

icke 03. Dez 2003

hehe, haben sie für das pressebild extra ne süsse maus aus der verwaltung an die maschine...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /