Hyundai baut in Spanien LCD- und Plasma-Bildschirme

Fertigung von LCD- und Plasma-Panels weiterhin außerhalb Europas

Der koreanische Display-Hersteller Hyundai fertigt nun auch in Spanien, in der Nähe des katalanischen Ferienorts Tarragona an der Costa Dorada, LCD-, LCD-TV- und Plasma-Bildschirme. Hyundai investierte rund 5 Millionen Euro in die neue europäische Fabrik.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf einer Fläche von rund 7.000 qm werden derzeit 50 Mitarbeiter beschäftigt. Noch ist von den insgesamt vier geplanten Produktionsstraßen nur eine in Betrieb. Auf dieser sollen bis Ende 2003 20.000 Monitore assembliert werden. Ab April 2004 will Hyundai die geplante monatliche Produktion auf eine Kapazität von bis zu 100.000 Displays für den europäischen Markt erhöhen.

LCD/Plasma-TV-Produktion im spanischen Hyundai-Werk
LCD/Plasma-TV-Produktion im spanischen Hyundai-Werk

Die LCD- und Plasma-Panels selbst werden allerdings nicht in Europa gefertigt, sondern in Spanien lediglich mit anderen Komponenten zu fertigen Bildschirmen zusammengesteckt. S. K. Chi, Geschäftsführer der Hyundai ImageQuest Europe GmbH, zufolge spielen auch "zolltechnische Gründe eine entscheidende Rolle, die Assemblierung insbesondere von LCD-TVs künftig in einem EU-Land vorzunehmen." Zudem will das Unternehmen dank der Fabrik künftig im europäischen Markt noch schneller und flexibler auf die Anforderungen der einzelnen Märkte sowie Lieferengpässe reagieren können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Vergewaltigung und illegale Aufnahmen: 34 Frauen verklagen Pornhub-Mutterkonzern
    Vergewaltigung und illegale Aufnahmen
    34 Frauen verklagen Pornhub-Mutterkonzern

    Die Pornhub-Mutter Mindgeek soll an Aufnahmen Minderjähriger oder von sexueller Gewalt profitiert haben. Betroffene klagen nun.

luke 03. Dez 2003

genau weil ein foto von dir hätte dem Image den Rest gegeben ;-)

icke 03. Dez 2003

hehe, haben sie für das pressebild extra ne süsse maus aus der verwaltung an die maschine...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay [Werbung]
    •  /