Abo
  • Services:
Anzeige

Auch HP will eigenen Musik-Dienst starten

Portabler Music Player angekündigt

Die Liste der Unternehmen, die 2004 einen neuen Musik-Download-Service starten wollen, wird immer länger: Laut einem Bericht des Wall Street Journal plant nun auch Hewlett-Packard (HP), ab dem ersten Quartal 2004 einzelne Songs und Alben gegen Bezahlung zum Download anzubieten.

Anzeige

Details zum neuen Dienst liegen bisher nicht vor, HP befinde sich aber unter anderem in Gesprächen mit Liquid Digital Media und anderen Unternehmen, die von den großen Plattenfirmen bereits Rechte für das Download-Angebot von Musik erworben haben. Zum Start des neuen Service will man dann auch erstmals einen eigenen portablen Music Player vorstellen, zu dem ebenfalls noch keine weiteren Informationen vorliegen.

HP reiht sich damit als weiteres Unternehmen in eine immer größer werdende Riege von Unternehmen ein, die eigene Musik-Services starten. Nachdem Apple mit seinem iTunes-Store sowie Roxio mit dem wiederbelebten Napster hier bereits aktiv sind, haben in den letzten Wochen unter anderem auch Dell, Wal-Mart und Microsoft entsprechende Pläne öffentlich gemacht.


eye home zur Startseite
Sven Janssen 03. Dez 2003

Aber das ist man gewohnt. Die Firma auf Cupertino macht es nach und alle machen es nach...

Der_Allemacher 03. Dez 2003

Ach ja, wieder ne neue Totgeburt, dank WMA, DRM, nicht-brennen-dürfen und Preise ab 99...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Hamburg
  2. Deutsche Telekom IT GmbH, Darmstadt
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  4. Brüel & Kjær Vibro GmbH, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 7,49€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Hört sich für mich wie eine riesen Verschwendung an

    GnomeEu | 17:08

  2. Re: An der IT gespart? ;)

    Vaako | 17:07

  3. Re: Also einer der Mitspieler kritisiert den...

    RipClaw | 17:07

  4. Re: Und amazon kann dafür etwas weil....

    NilsKraus | 17:04

  5. Re: Meine Switch-Hoffnung

    Hotohori | 17:04


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel