Abo
  • Services:

Imation und Hewlett-Packard treffen Lizenz-Vereinbarung

8fach brennbare DVD+R-Medien von Imation

Imation übernimmt künftig Beschaffung, Verkauf und Marketing von optischen Speichermedien der Marke Hewlett-Packard und leistet entsprechende logistische Unterstützung. Der Vertrag bezieht sich auf CD-R-, CD-RW-, DVD+R- und DVD+RW- Medien der Marke HP in Europa, der Region Mittlerer Osten und Afrika.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir sind sehr erfreut, dass wir diese wichtige Vereinbarung treffen konnten", erklärte Brian Plummer, Imation Europe. "Imations Expertise bei Verkauf, Marketing und Logistik aus über fünfzig Jahren Erfahrung bei der Herstellung und Lieferung von zuverlässigen Datenspeichermedien hat für breite Anerkennung gesorgt. Bei den optischen Medien kann Imation auf über zwanzig Jahre Erfahrung zurückgreifen."

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

"Der weltweite Ausbau des Geschäftsbereichs optische Medien hat Imation zu hohem Ansehen verholfen", ergänzt Marcus Heap, Business Development Manager von Imation Europe. "Der Vertrag leitet eine neue Phase in der langjährigen Geschäftsbeziehung zwischen Imation und Hewlett-Packard ein. Wir freuen uns über die Herausforderung, die Marke HP auf dem Markt für optische Speichermedien innerhalb der im Vertrag bezeichneten Regionen auszubauen".

Die gesamte Produktpalette von Speichermedien der Marke Imation soll nach wie vor unabhängig von den optischen Medien der Marke HP vermarktet werden.

Imation und HP haben den Übergang an Imation Europe bereits eingeleitet. Das erste Produkt, das Imation unter der Marke HP auf den Markt bringen wird, ist die 8fach-DVD+R, die ab Dezember 2003 in Europa erhältlich sein soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

C-Gam 03. Dez 2003

Komisch. Nach Rückfrage bei Imation bekommt man als Termin frühestens März 2004 genannt.


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /