Spieletest: Medal of Honor - Rising Sun

Screenshot #3
Screenshot #3
Der Spieler nimmt dabei an insgesamt fünf mehrteiligen Missionen teil, die sich über zehn Level verteilen. Neben einem Einzelspieler-Modus gibt es auch die Möglichkeit, die Missionen zu zweit im Multiplayer-Coop zu spielen, wobei hier ein Splitscreen eingeführt wird. Als weitere Multiplayer-Variante gibt es noch einen Teammodus sowie Deathmatch, bei dem auch bis zu vier Spieler teilnehmen können. Dabei geht es allerdings auf dem Fernsehbildschirm schon sehr eng zu.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Leipzig
  2. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Im Gegensatz zu den Vorgängerversionen von Medal of Honor kann man in Rising Sun die Wege in den Leveln ein wenig mehr selbst aussuchen - die Gegner tauchen allerdings scriptgesteuert auf wie eh und je, so dass man, falls man einen Abschnitt nicht gleich beim ersten Mal bewältigt, relativ genau abschätzen kann, wo die Gegner stehen. Genauso vorhersagbar ist die Tatsache, dass jedes Mal, wenn man ein feindliches MG-Nest erobert hat, Sekundenbruchteile, nachdem man das MG bemannt hat, ein Haufen Gegner aus dem Nichts auftaucht, die dann zu bekämpfen sind.

Screenshot #5
Screenshot #5
Besonders intelligent verhalten sich die Gegner nicht - sie koordinieren ihre Angriffe nicht, gehen äußerst vorhersagbar aus ihrer Deckung wieder heraus und beherrschen einfachste Infanterietaktiken wie beispielsweise Sperrfeuer nicht. Die eigenen Kameraden, die in manchen Leveln auftauchen, verhalten sich nicht viel besser: Ihre Aktionen sind vom Spieler nicht beeinflussbar, ihre Schießkünste sind äußerst beschränkt und bei Bajonettangriffen der Japaner stehen sie oft teilnahmslos herum und fügen sich ihrem Schicksal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Medal of Honor - Rising SunSpieletest: Medal of Honor - Rising Sun 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DIY-Projekt
Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!

Augenschonende Displays wie die von E-Ink sind bislang kaum verbreitet. Deshalb würde ich gerne selbst einen Laptop mit E-Ink-Display bauen.
Von Alexander Soto

DIY-Projekt: Lasst uns einen Open-Source-E-Ink-Laptop bauen!
Artikel
  1. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  2. Grafikkarten auf Ebay: Käufer werden ärmer, Scalper werden reicher
    Grafikkarten auf Ebay
    Käufer werden ärmer, Scalper werden reicher

    Grafikkarten sind auf Ebay besonders teuer, für Scalper umso lukrativer, wie Ebay-Verkaufszahlen zeigen. Der Trend nimmt aber ab.

  3. iOS-Kalender missbraucht: Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam
    iOS-Kalender missbraucht
    Apple reagiert auf iPhone-Kalender-Spam

    Mit Kalender-Spam haben derzeit vermehrt iPhone-Nutzer zu kämpfen. Sie fallen auf Kalenderabos herein. Apple klärt nun auf.

zud 08. Jun 2005

t6fruzd

Pope 19. Apr 2005

Kotz - armer deutscher muss sich für KZs rechtfertigen - aber die bösen Amis sind schon...

Pope 19. Apr 2005

boah eure antisemitischen Naziverschwörungsideologien stinken. Schaut euch mal das Spiel...

jj 29. Nov 2004

du bisr doof

funny ace 16. Nov 2004

hallo ich weiß gar nicht was ihr habt.es geht weder um politik,noch um irgendein...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • MSI MAG272CQR 27" Curved WQHD 165Hz 309€ • 6 Blu-rays für 30€ • be quiet Dark Base 700 Tower 124,90€ • HTC Vive Cosmos inkl. 2 Controller 599,90€ • Game of Thrones TV Box Set 4K 149,97€ • Landwirtschafts-Simulator 22 39,99€ • Dualsense Black + R&C Rift Apart 99,99€ [Werbung]
    •  /