Abo
  • Services:
Anzeige

China: Studentische "Cyberdissidentin" gegen Kaution frei

Reporter ohne Grenzen fordern deutlich mehr Informationsfreiheit

Berichte über fehlende Informations- und Meinungsfreiheit im chinesischen Internet reißen nicht ab. Zumindest eine 23-jährige chinesische Studentin hatte jetzt Glück im Unglück: Laut "Reporter ohne Grenzen" wurde die "Cyberdissidentin" Liu Di am 28. November 2003 in Peking gegen Kaution freigelassen - nachdem sie am 7. November 2002 auf dem Universitätsgelände verhaftet und ohne Anklageerhebung an einem unbekannten Ort in Polizeigewahrsam gehalten wurde.

Anzeige

Der Grund dafür: Unter dem Pseudonym Maus aus Edelstahl hatte die 23-jährige Studentin in Internet-Foren Kritik an der Regierung geübt. Nachdem sie verschiedene kritische Stellungnahmen im Internet veröffentlicht hatte, wurde ihr vorgeworfen, eine Bedrohung für die Sicherheit des Landes zu sein. Zusammen mit Liu Di sollen die beiden weiteren Cyberdissidenten Wu Yiran (34) und Li Yibin (29) freigelassen worden sein.

Reporter ohne Grenzen begrüßt die Freilassungen, die im Vorfeld des vom 1. bis 4. Dezember 2003 dauernden Chinabesuches von Bundeskanzler Gerhard Schröder erfolgen. Dies sei jedoch kein Signal für eine grundsätzliche Verbesserung der Informationsfreiheit im Internet, mahnt die internationale Menschenrechtsorganisation.

"Die chinesische Regierung gibt zwar mit den Freilassungen ein positives Signal", so Robert Ménard, Generalsekretär der Reporter ohne Grenzen in Paris. "Das kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Informations- und Meinungsfreiheit im Internet täglich unterdrückt werden. Wenn diese Freilassungen mehr sein sollen als ein diplomatisches Geschenk an Schröder, dann müssen weitere deutliche Schritte in Richtung Informationsfreiheit folgen."

Die Menschenrechtsorganisation erinnert daran, dass immer noch mehr als 40 Cyberdissidenten in China inhaftiert sind, weil sie im Internet regimekritische Texte veröffentlichten. Mindestens zwei Dissidenten seien zudem lediglich eingesperrt, da sie gegen den Gefängnisaufenthalt von Liu Di protestierten. Allein im November 2003 wurden acht Dissidenten zu Haftstrafen zwischen drei und zehn Jahren verurteilt.

Im Juni 2003 hatte die Menschenrechtsorganisation unter dem Titel "Internet under Surveillance" seinen zweiten Bericht zur Zensur und der Überwachung von Internetnutzern veröffentlicht. Darin dokumentiert die Journalisten-Vereinigung die zum Teil massiven Versuche in 60 Ländern, die Informationsfreiheit im Netz einzuschränken. Dass China massiv filtert, überwacht und zensiert, zeigte Reporter ohne Grenzen in seinem China-Bericht "Gefährlich Leben im Internet" bereits im Mai 2003.


eye home zur Startseite
c.b. 04. Dez 2003

Ich wollte mit meinem Statement lediglich andeuten, dass auch andere Denkweisen auf der...

c.b. 03. Dez 2003

Autor: c.b. Datum: 03.12.03 21:19 ich bin ein: dummkopf "tag & nacht" MAHLZEIT c.b.

Sigi 03. Dez 2003

lass den trottelkopf doch der blickt nichts und meint hier seinen geistigen dünschiss...

c.b. 03. Dez 2003

Autor: c.b. Datum: 03.12.03 21:19 ich bin ein: dummkopf "tag & nacht" MAHLZEIT c.b.

c.b. 03. Dez 2003

Autor: c.b. Datum: 03.12.03 21:19 ich bin ein: dummkopf "tag & nacht" MAHLZEIT c.b.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  3. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  4. Robert Bosch GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 325,00€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Und ich habe heute erfahren...

    RipClaw | 21:45

  2. Re: Alternativen

    D43 | 21:44

  3. Re: Internet oder Monitor, was findet man öfter...

    HeroFeat | 21:43

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Jesper | 21:41

  5. Re: Und alle am weinen x'D

    Cystasy | 21:40


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel