• IT-Karriere:
  • Services:

GigaWorks S750 - Neues 7.1-Lautsprechersystem von Creative

Speziell auch für die Wiedergabe von DVD-Audio geeignet

Mit dem GigaWorks S750 bringt Creative Anfang Dezember 2003 ein neues 7.1-Lautsprechersystem in den Handel, das höchsten Ansprüchen an das Klangerlebnis genügen soll, aber dementsprechend auch nach einer gut gefüllten Geldbörse verlangt: 499,- Euro werden fällig, wenn man das System an seinen heimischen PC anschließen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System verfügt laut Creative über einen Rauschabstand von über 99 dB, unterstützt unter anderem Dolby Digital EX oder DTS-ES, aber auch den vor allem für Spieler wichtigen Creative-eigenen Standard EAX Advanced HD. Darüber hinaus ist das S750 THX-zertifiziert und soll - in Verbindung mit einer geeigneten Soundkarte - auch für die Wiedergabe von DVD Audio prädestiniert sein.

GigaWorks S750
GigaWorks S750
Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin

Jeder der insgesamt sieben 2-Wege-Satelliten des GigaWorks S750 mit einer Sinusleistung von 70 Watt beherbergt neu entwickelte "Superhochton-Kalotten" aus Titan mit einem Durchmesser von 2 cm, die für ein facettenreiches Klangerlebnis bis 40 kHz sorgen sollen. Gleichzeitig entlasten sie im Übernahmefrequenzbereich die 9-cm-Polypropylen-Mitteltöner, so dass diese laut Creative sehr ausgewogen und neutral abgestimmt werden konnten und im Grundtonbereich für eine detailgetreue und tonal verfärbungsfreie Wiedergabe verantwortlich zeichnen. Mit einer Leistung von echten 210 Watt Sinus vervollständigt der Subwoofer im Holzgehäuse das Lautsprechersystem.

Gesteuert wird das GigaWorks S750 entweder über die mitgelieferte Infrarotfernbedienung oder direkt am System, wo auch zusätzlich ein Line-In- und ein Kopfhörer-Ausgang angebracht sind. Neben der Masterlautstärke lassen sich hier auch die Lautstärken für die Front-, Center- und Rear-Lautsprecher separat und klangneutral einpegeln sowie Höhen, Subwoofer-Level und Stand-by-Funktion einstellen.

Das Creative GigaWorks S750 ist ab Anfang Dezember 2003 im Fachhandel zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 499,- Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)

Qudeid 29. Jul 2005

Genau so ist es, immerhin bekommt das Set die THX-Zertifizierung, die, mal ehrlich...

Tobias 29. Mär 2004

Ich habe mir das Gigaworks S750 vor nen paar Tagen bei ebay ersteigert - für 471€ :( ! Da...

blablabla 23. Mär 2004

wenn schon jeder seinen senf dazu gibt (auch wenn manche senf sorten nicht schmecken...

Andi 17. Jan 2004

http://www.preisroboter.de

era 15. Jan 2004

und hast du die boxen "schon" ?


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /