Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile mit 5 Millionen Nutzern pro Monat in den T-Zones

Europaweit Umsatzanteil von rund 16 Prozent bei mobilen Datendiensten

Pro Monat nutzen weltweit mehr als 4,9 Millionen Kunden das mobile Multimedia-Portal von T-Mobile, teilte das Unternehmen jetzt mit. Der Anteil mobiler Datendienste am Umsatz pro Kunde stieg in den europäischen T-Mobile-Märkten Deutschland, Österreich, Großbritannien, Niederlande und Tschechien in den ersten neun Monaten 2003 auf 16 Prozent verglichen mit 14 Prozent im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Anzeige

Der Short Message Service (SMS) ist nach wie vor der meistgenutzte mobile Datendienst. In den ersten zehn Monaten 2003 gingen weltweit 18 Milliarden SMS über die Netze der T-Mobile-Gesellschaften. Der Mitte 2002 in allen T-Mobile-Märkten gestartete Multimedia Messaging Service (MMS) entwickelte sich ebenfalls sehr erfolgreich: Insgesamt verschickten T-Mobile-Kunden in Europa und in den USA bis Ende Oktober 15 Millionen MMS.

Auch die Unterhaltungsangebote in den T-Zones entwickeln sich nach Ansicht der Unternehmen sehr gut: In Europa werden die Multimedia-Angebote aus den Bereichen t-sports, t-games, t-movies und t-music mit 70 Prozent aller Zugriffe am häufigsten genutzt. Die Kunden greifen dabei vor allem auf Dienste zu, die neu ins Portal aufgenommen werden, aber auch verstärkt auf interaktive Services.

"Bei der Einführung der zweiten T-Zones-Welle im März dieses Jahres haben wir uns ehrgeizige Ziele gesteckt", erklärte Nikesh Arora, Vorstand Marketing von T-Mobile International. "Seitdem haben wir eine Reihe interessanter Dienste für unsere Kunden entwickelt. Dabei arbeiten wir mit starken Partnern zusammen. Wir sind stolz darauf, dass wir allein im Oktober rund 4,9 Millionen Nutzer für unser Portal begeistert haben."

Bis Ende Oktober 2003 verzeichnete T-Mobile weltweit insgesamt 18,5 Millionen Downloads aus T-Zones. Dabei erhöhte sich die Anzahl der Downloads allein vom zweiten zum dritten Quartal 2003 um 59 Prozent. In Europa sei besonders das Herunterladen von Klingeltönen bei den Kunden sehr beliebt. Sie machen 68 Prozent aller Downloads aus. 81 Prozent aller in Europa verkauften Klingeltöne sind bereits polyphon (mehrstimmig). 20 Prozent aller Downloads sind Handy-Spiele.


eye home zur Startseite
Karl 01. Dez 2003

Jo - das ist auch kein Wunder, wenn bei jedem gesponsorten Handy der Link fest eingebaut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. bei Caseking
  3. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    azeu | 16:03

  2. Re: wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    azeu | 15:57

  3. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    robinx999 | 15:44

  4. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    robinx999 | 15:42

  5. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 15:38


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel