DVB-T und DVB-S für PowerMacs mit Firewire

Empfang und Aufzeichnung digitaler Fernsehsender unter MacOS X

Mit seinen Produkten EyeTV 300 und EyeTV 400 ermöglicht Elgato Besitzern von Apple-Macintosh-Rechnern, digitales Satelliten-Fernsehen (DVB-S) bzw. terrestrisch ausgestrahltes Digital-Fernsehen (DVB-T) zu empfangen, aufzuzeichnen, zu editieren und zu archivieren. Angeschlossen werden die beiden Digital-Fernseh-Tuner an die Firewire-Schnittstelle; Treiber und Software werden nur für MacOS X mitgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der DVD-S-Tuner EyeTV 300 für den stationären Einsatz in Verbindung mit einer beliebigen Satelliten-Schüssel mit Digital- oder Universal-LNB gedacht ist, handelt es sich beim DVB-T-Tuner EyeTV 400 um eine auch unterwegs etwa mit einem PowerBook einsetzbare Hardware, die mit einer portablen Antenne ausgeliefert wird.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für Wäge- und Automatisierungs-Systeme
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. Product Owner (m/w/d) Software
    HDNET GmbH & Co. KG, Werther
Detailsuche

Mit beiden lassen sich Fernsehsendungen auf der Festplatte speichern. Entweder wird die Aufnahme manuell gestartet oder bequem über das Internet mittels des elektronischen Programmführers tvtv der Fast TV Server AG programmiert. Unerwünschte Inhalte lassen sich dank eines mitgelieferten Editors herausschneiden; Anfang und Ende einer aufgezeichneten Sendung sowie einzelne Szenen werden durch die Software automatisch erkannt. Schon während der Aufzeichnung ist eine zeitversetzte Wiedergabe möglich ("Time-Shifting"). Die Archivierung auf DVD bzw. VideoCD setzt einen DVD/CD-Rekorder und Roxios Brenn-Software Toast 6 Titanium voraus.

Genutzt werden können EyeTV 300/400 in Verbindung mit PowerMacs ab PowerPC G4 500 MHz oder G5-Prozessor, 256 MByte (besser 512 MByte) RAM, freiem FireWire-Anschluss und MacOS X 10.2.8 oder höher. Für eine Stunde aufgenommenes Programm werden ca. 2 Gigabyte Speicherplatz auf der Festplatte benötigt.

Sowohl Elgatos EyeTV 300 als auch das EyeTV 400 sollen in Deutschland für jeweils 349,- Euro ab Anfang Dezember 2003 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /