Abo
  • Services:

DVB-T und DVB-S für PowerMacs mit Firewire

Empfang und Aufzeichnung digitaler Fernsehsender unter MacOS X

Mit seinen Produkten EyeTV 300 und EyeTV 400 ermöglicht Elgato Besitzern von Apple-Macintosh-Rechnern, digitales Satelliten-Fernsehen (DVB-S) bzw. terrestrisch ausgestrahltes Digital-Fernsehen (DVB-T) zu empfangen, aufzuzeichnen, zu editieren und zu archivieren. Angeschlossen werden die beiden Digital-Fernseh-Tuner an die Firewire-Schnittstelle; Treiber und Software werden nur für MacOS X mitgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der DVD-S-Tuner EyeTV 300 für den stationären Einsatz in Verbindung mit einer beliebigen Satelliten-Schüssel mit Digital- oder Universal-LNB gedacht ist, handelt es sich beim DVB-T-Tuner EyeTV 400 um eine auch unterwegs etwa mit einem PowerBook einsetzbare Hardware, die mit einer portablen Antenne ausgeliefert wird.

Stellenmarkt
  1. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München
  2. Berufsförderungswerk München gemeinnützige Gesellschaft mbH, Kirchseeon

Mit beiden lassen sich Fernsehsendungen auf der Festplatte speichern. Entweder wird die Aufnahme manuell gestartet oder bequem über das Internet mittels des elektronischen Programmführers tvtv der Fast TV Server AG programmiert. Unerwünschte Inhalte lassen sich dank eines mitgelieferten Editors herausschneiden; Anfang und Ende einer aufgezeichneten Sendung sowie einzelne Szenen werden durch die Software automatisch erkannt. Schon während der Aufzeichnung ist eine zeitversetzte Wiedergabe möglich ("Time-Shifting"). Die Archivierung auf DVD bzw. VideoCD setzt einen DVD/CD-Rekorder und Roxios Brenn-Software Toast 6 Titanium voraus.

Genutzt werden können EyeTV 300/400 in Verbindung mit PowerMacs ab PowerPC G4 500 MHz oder G5-Prozessor, 256 MByte (besser 512 MByte) RAM, freiem FireWire-Anschluss und MacOS X 10.2.8 oder höher. Für eine Stunde aufgenommenes Programm werden ca. 2 Gigabyte Speicherplatz auf der Festplatte benötigt.

Sowohl Elgatos EyeTV 300 als auch das EyeTV 400 sollen in Deutschland für jeweils 349,- Euro ab Anfang Dezember 2003 verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 23,99€

StarXeD 30. Nov 2003

Die Specs klingen gut, allerdings ist das Gerät zu teuer und des Gehäuse sieht eher nach...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /