Programmpaket von Jasc mit Paint Shop Pro und Buch

Paket mit Paint Shop Pro 8, Paint Shop Photo Album 4 und weiteren Tools

Unter der Aufmerksamkeit heischenden Bezeichnung "Paint Shop Power Suite - Photo Edition" plant Jasc für den Dezember 2003 ein Programmpaket samt Buch für die Windows-Plattform, welches als Kernkomponente die aktuelle Version der Bildbearbeitungs-Software Paint Shop Pro enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Außer Paint Shop Pro 8 gehören zum Lieferumfang der Programmsammlung die Bildpräsentations-Software Paint Shop Photo Album 4, die Erweiterungs- und Effektpakete Paint Shop Xtras Creative Edition 1 und 2 sowie für GIF-Animationen der Animation Shop. Schließlich ist das Buch "Paint Shop Creations - Digitalfotografie im Klartext" in dem Paket enthalten, das Ratschläge für bessere Aufnahmen mit der Digitalkamera und den Umgang mit den Paint-Shop-Lösungen bieten soll.

Stellenmarkt
  1. Betriebswirtin / (Wirtschafts-)Informatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Clinical Trial Associate (f/m/d)
    ITM Isotope Technologies Munich SE, Garching
Detailsuche

Mit Paint Shop Photo Album 4 sollen sich Digitalfotos leicht verwalten, präsentieren und korrigieren lassen, wobei Fotosammlungen in Fotoalben archiviert oder als Diashows gezeigt werden können. Mit den Paint Shop Xtras Creative Editionen 1 und 2 erhält man zusätzliche Spezialeffekte, Bildstempel und Rahmen für die Gestaltung.

Die Paint Shop Power Suite - Photo Edition soll Anfang Dezember 2003 für die Windows-Plattform zum Preis von 129,- Euro in den Regalen stehen. Nach Angaben des Herstellers würden die Einzelprodukte im Preis bei über 200,- Euro liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ruppa 28. Nov 2003

...kannste drin lese

tux 28. Nov 2003

Mit Paintshop 7 kann man als normaler Benutzer alles machen und schnell ist der auch...

Marc 27. Nov 2003

Painshop Pro ist doch ein Photoshop für Arme... Die alten Versionen waren noch klein...

Geber 27. Nov 2003

GIMP ist scheiße. Guck mal in die einschlägigen Tests der Fachmagazine. Min. 2 Noten...

WOW 27. Nov 2003

Geschmackssache ... ich hatte mal vor nem Jahr Gimp getestet und fand es sehr unhandlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Newton-Messagepad-Nachfolger: Apples Videopad-Prototyp wird versteigert
    Newton-Messagepad-Nachfolger
    Apples Videopad-Prototyp wird versteigert

    Apples Videopad ist nie in den Verkauf gekommen: Ein Prototyp des Nachfolgers vom Newton Messagepad wird bald versteigert.

  2. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /