• IT-Karriere:
  • Services:

Übersetzungssoftware PowerTranslator in neuer Version

PowerTranslator in drei Editionen für unterschiedliche Ansprüche

Language Engineering Company bietet die Windows-Übersetzungssoftware PowerTranslator in einer überarbeiteten Version an. Damit lassen sich unter anderem Texte aus dem Englischen ins Deutsche oder umgekehrt übersetzen. Mit der Pro-Version stehen weitere Sprachrichtungen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle drei Ausbaustufen von PowerTranslator 8 enthalten die Komponenten LogoTrans, TransIt, FileTrans sowie TranslationMirror. Während LogoTrans Texte während der Eingabe übersetzt, soll TransIt Übersetzungen in beliebige Applikationen übertragen. Mit FileTrans dolmetscht man ganze Dateien und TranslationMirror übernimmt eine Rückübersetzung, um übersetzte Texte gegenzuprüfen, verspricht der Hersteller. Alle Funktionen lassen sich in die Microsoft-Office-Bestandteile Word und Excel einbinden.

PowerTranslator 8 in drei Ausbaustufen
PowerTranslator 8 in drei Ausbaustufen
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Die Home-Variante stellt die kleinste Version von PowerTranslator 8 dar und umfasst ein Wörterbuch, um Texte vom Deutschen ins Englische oder umgekehrt zu übersetzen. Mit "EuroTalk - Talk Now" liegt dem Programm ein Sprachkurs für Anfänger bei.

Der Office-Ausführung von PowerTranslator 8 verpasste der Hersteller die EuroTalk-Variante "Word Talk", um die eigenen Englisch-Kenntnisse zu vertiefen. Zudem liegen dem Produkt spezialisierte Deutsch-Englisch-Wörterbücher aus den Bereichen Wirtschaft, Recht und Computer einschließlich der anderen Übersetzungsrichtung bei.

Stark aufgemotzt enthält PowerTranslator 8 Pro zusätzlich zur Home-Version ein Spezial-Wörterbuch aus dem Medizin-Bereich für englische und deutsche Texte. Als Weiteres beherrscht diese Variante die jeweilige bidirektionale Übersetzung von Deutsch-Französisch und Deutsch-Italienisch. Die Sprachen Spanisch, Russisch und Portugiesisch können hingegen nur ins Englische und zurück übersetzt werden. Schließlich liegen der Software Wörterbücher für Englisch-Italienisch sowie Englisch-Französisch bei.

Für möglichst perfekte Übersetzungsergebnisse wurden für die jeweilige Sprache entsprechende Übersetzungsroutinen programmiert, so dass die Pro-Version acht verschiedene solcher Routinen für die einzelnen Sprachen besitzt.

PowerTranslator 8 soll für die Windows-Plattform ab sofort in den drei Ausführungen Home, Office und Pro erhältlich sein. Während die Home-Ausführung 49,95 Euro kostet, gibt es die Office-Edition für 99,95. Die Pro-Version kommt dann auf den stolzen Preis von 249,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

STS Scheltzke 06. Feb 2006

We would like to inquire regarding our 2005-12-28 letter No. 1.4-201-102 that we have...

KlausiMausi 19. Jun 2004

Übersetzungsprogramme sind wirklich der letzte Scheiß,weil sie nur Quatsch übersetzen und...

wurst 27. Nov 2003

Vielleicht, wenn Leute aufhören, rumzumeckern und sich den Linguisten anschliessen, die...

Geber 27. Nov 2003

Übersetzungsprogramme sind der letzte Scheiß. Wann kommt endlich ein Programm das...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /