• IT-Karriere:
  • Services:

Shooter America's Army 2.0 jetzt auch für Linux und Mac

Umstrittenes Action-Spiel steht kostenlos zum Download bereit

Nach der kürzlich erfolgten Veröffentlichung von America's Army 2.0 für die Windows-Plattform steht die neue Version des umstrittenen Multiplayer-Shooters nun auch für Linux und Mac kostenlos zum Download bereit. Das Spiel wird von der US-Armee als Werbemittel eingesetzt, um Interessierten einen Einblick in das Vorgehen der Truppen zu geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Vergleich zu anderen Shootern wird bei America's Army ein großer Wert auf Taktik und Realismus gelegt, plumpes Geballer hilft kaum weiter - so will man garantieren, dass Spieler einen möglichst realistischen Einblick in die Operationen des US-Militärs bekommen. Technisch überzeugt der Titel sowohl hinsichtlich der Bedienung als auch der Präsentation, massive Kritik an dem Spiel gibt es aber trotzdem - vor allem, weil viele sicherlich nicht ganz unbegründet in dem Spiel ein recht offensichtliches Propaganda-Mittel für die US-Armee sehen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Der komplette Client für die Windows-, Mac- und Linux-Plattform ist jeweils etwa 650 MByte groß. Eine Liste möglicher Download-Mirrors findet sich unter www.americasarmy.com/downloads/.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)

Torsten G. 13. Feb 2004

ich erinnere mich an das spiel und muß sagen, daß man hier auf jeden fall differenzieren...

usguy 04. Dez 2003

da kann ich dir nur beipflichten jochen.... immer überall etwas suchen... naja es ist...

Heiko 02. Dez 2003

Zu dem Thema Meinungsbeeinflussung durch Technik gibt es gute Bücher. Auch dieses Spiel...

Jochen 02. Dez 2003

Du spinnst doch! Wenn dem so waere haette mich Giana Sisters zum Lollylutschen bringen...

WindowsXP... 01. Dez 2003

Das IST ein Politikum, weil das Spiel dazu dient, junge Menschen so zu manipulieren...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /