Abo
  • Services:

TEAC steigt mit LCDs in den Monitor-Markt ein

17-Zoll- und 19-Zoll-Display jeweils mit VGA- und DVI-Schnittstelle angekündigt

Mit einem 17-Zoll- und einem 19-Zoll-TFT-Display steigt auch TEAC nun in den Monitormarkt ein. Beide sollen sich durch ein schwarz-silbernes Gehäuse mit schmalen Rändern, integrierten Lautsprechern und VGA- sowie DVI-Schnittstelle auszeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl das 17-Zoll-Modell "S1702D TFT" als auch das 19-Zoll-Modell "S1902D" sind mit einem Active-Matrix-LCD ausgestattet, technische Besonderheiten finden sich bei beiden nicht: Das "S1702D TFT" stellt 1.280 x 1.024 Bildpunkte dar, verfügt über eine Reaktionszeit von 23 ms, ein Kontrastverhältnis von 400:1 und eine Helligkeitsdichte von 280 cd/m2. Das größere "S1902D TFT" bietet die gleiche Auflösung bei einer Reaktionszeit von 25 ms, einem Kontrastverhältnis von 700:1, einer Helligkeit von 250 cd/m2 und beherbergt darüber hinaus noch einen USB-Hub.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

17-Zoll-LCD 'S1702D TFT' von TEAC
17-Zoll-LCD 'S1702D TFT' von TEAC
Das 17-Zoll-Modell misst inklusive Standfuß 37,2 x 38,5 x 21 cm, beim 19-Zoll-Display sind es 43 x 44 x 22,2 cm. Beide lassen sich alternativ auch an der Wand befestigen, sofern eine Wandhalterung zur Verfügung steht. Beim Strombedarf gab TEAC bisher nur für das S1702D TFT einen Stand-by-Verbrauch von maximal 15 Watt an, weitere Daten fehlen noch.

Das 17-Zoll-Modell "S1702D TFT" soll laut TEAC bereits seit dieser Woche ausgeliefert werden, wird aber vom Handel noch nicht gelistet - länger als bis Mitte Dezember 2003 müsse man jedoch nicht warten. Der Hersteller nennt einen voraussichtlichen empfohlenen Verkaufspreis von 469,- Euro. TEACs 19-Zoll-LCD "S1902D TFT" liegt preislich bei etwa 600,- Euro und wird etwas später ausgeliefert, vermutlich ab der ersten Dezember-Woche 2003. Die Garantie beträgt jeweils drei Jahre.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  4. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

luke17 27. Nov 2003

Wer Qualität will, kauft sich einen Eizo-Monitor. Da zahlt man zwar schonmal das doppelte...

elite_sector 27. Nov 2003

also rein anhand der technischen daten lässt sich selten ein tft bewerten !! siehe den...

Klausimausi 27. Nov 2003

..15Watt Standby. DIe haben doch wohl n Knall,oder?

blödmarkt 26. Nov 2003

tja, qualität wird immer rarer. nichts neues, wenn man sich mache käufer so anschaut...

Andreas M... 26. Nov 2003

Vielleicht garantieren sie ja Pixelfehlerfreiheit. Bisher tut das nur CTX, aber auch nur...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /