Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

Screenshot #6
Screenshot #6
Auch wenn es insgesamt über 100 Rennaufgaben zu absolvieren gibt, ist die Streckenauswahl fast schon eine Frechheit - prinzipiell ist man nämlich immer auf demselben Parcours unterwegs. Die Entwickler haben nur eine einzige Stadt ins Spiel implementiert, so dass einem schon nach wenigen Rennen alles sehr bekannt vorkommt - schließlich fährt man dieselben Strecken mehrmals, viele spätere Rennkurse sind nur Variationen der ersten Tracks.

Stellenmarkt
  1. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
Detailsuche

Screenshot #7
Screenshot #7
Zumindest ist die Präsentation äußerst gelungen - sowohl Strecken als auch Autos sind sehr detailreich modelliert, das Geschwindigkeitsgefühl ist ebenfalls überzeugend. Mit den Effekten hat man es allerdings ein bisschen übertrieben: Die Straße glänzt bei den immer nachts stattfindenden Rennen beständig, als wäre sie gerade blitzblank geputzt worden, und bei den Konsolen-Versionen sorgen starke Verwischeffekte für ein fast schon surreales Spielerlebnis - auch wenn das Geschwindigkeitsgefühl so verstärkt wird, gefällt die etwas "nüchterne" Darstellung am PC da doch deutlich besser.

Need For Speed: Underground ist für PC, Xbox, PlayStation 2 und GameCube erhältlich: die Versionen sind inhaltlich identisch, wobei von den Konsolenfassungen die Xbox auf Grund etwas hübscherer Grafik minimal die Nase vorn hat.

Fazit:
Need for Speed: Underground macht zweifellos einigen Spaß - alleine die unzähligen Tuning-Optionen bieten genügend Motivation für die ersten Stunden, die schicke Präsentation überzeugt ebenfalls. Allerdings ist es unverständlich, warum die Entwickler gerade mal eine einzige Stadt - und damit verbunden ständig dieselben Strecken - in das Spiel implementiert haben; da verliert man auf Dauer leider schnell das Interesse an dem ansonsten gelungenen Titel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Bennedikt 27. Dez 2004

Wenn der Golf GTI voll aufgemotzt ist dann fährt er sich am besten auf ner Citrus Strecke

Angeloi 29. Sep 2004

Top-Tuning, u r my hero.

TOP-TUNING 29. Sep 2004

Das spiel wird nie lang weilig egal wie viel mal man es splielt. Auf der DARG strecke ist...

ue 30. Aug 2004

rerjddsjrdfjjtujsjtjigfzfwfw feow fw

el_mungo 16. Mär 2004

Kann man für nfsu.updates griegen . also ich meine umbauten fur autos wie z.b. einen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /