Abo
  • Services:

Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei

Screenshot #3
Screenshot #3
Insgesamt gibt es vier Arten von Rennen, in denen man sich mit seinen Kontrahenten misst. Neben den typischen Wettkämpfen, in denen man als Erster die Ziellinie überqueren muss, gibt es unter anderem die recht spannenden K.O.-Races - hier fliegt von vier Kontrahenten am Ende einer Runde jeweils der Letztplatzierte raus, so dass zum Schluss nur zwei Fahrer übrig bleiben und sich einen Wettstreit um den Sieg liefern.

Stellenmarkt
  1. Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

Screenshot #4
Screenshot #4
Im Drift-Modus hingegen befindet man sich alleine auf der Strecke - hier geht es somit auch nicht um eine gute Platzierung, sondern um möglichst viele Style-Punkte. Style-Punkte sammelt man zwar auch in den "normalen" Rennen, in dem man etwa gekonnt im Windschatten eines Konkurrenten fährt oder aber längere Zeit ohne Crash mit dem Gegenverkehr übersteht. Im Drift-Modus gibt es allerdings weder Kontrahenten noch Gegenverkehr, so dass ein möglichst aufwendiger Einsatz der Handbremse gefragt ist - hier gewinnt, wer die Reifen am spektakulärsten qualmen lässt.

Screenshot #5
Screenshot #5
Die Drag-Races schließlich sind sicherlich die langweiligsten Rennaufgaben. Hier geht es darum, zu beschleunigen und dann im perfekten Moment zu schalten. Eine Anzeige am Bildschirm gibt dabei an, wann man einen Gang einlegen sollte. Zwar lenkt man den Wagen dabei nicht selber, muss aber trotzdem von Zeit zu Zeit per simpler Reaktion die Spur wechseln, um anderem Verkehr auszuweichen, was vor allem im späteren Spielverlauf eher zu einem Glücksspiel ausartet. Hier sind die Spuren dann so voll, dass man sich kaum noch auf den Schaltvorgang konzentrieren kann.

 Spieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-RasereiSpieletest: Need for Speed Underground - Tuning-Car-Raserei 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Bennedikt 27. Dez 2004

Wenn der Golf GTI voll aufgemotzt ist dann fährt er sich am besten auf ner Citrus Strecke

Angeloi 29. Sep 2004

Top-Tuning, u r my hero.

TOP-TUNING 29. Sep 2004

Das spiel wird nie lang weilig egal wie viel mal man es splielt. Auf der DARG strecke ist...

ue 30. Aug 2004

rerjddsjrdfjjtujsjtjigfzfwfw feow fw

el_mungo 16. Mär 2004

Kann man für nfsu.updates griegen . also ich meine umbauten fur autos wie z.b. einen...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate X angesehen (MWC 2019)

Das Mate X ist das erste faltbare Smartphone von Huawei. Der Bildschirm ist auf der Außenseite eingebaut. Im ausgeklappten Zustand ist er 8 Zoll groß.

Huawei Mate X angesehen (MWC 2019) Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /