Abo
  • Services:

Spezial: Handy-Spiele - Ein paar Highlights aus der Masse

Jump&Run

Prince of Persia
Prince of Persia
Ein wirkliches Highlight unter den kürzlich neu erschienenen Handy-Spielen ist Prince of Persia: The Sands of Time. In der Rolle des Prinzen absolviert man zahlreiche kleinere Level, in denen Fallen überwunden, Kisten verschoben, Schalter umgelegt und Gegner mit dem Dolch besiegt werden müssen. Der Schwierigkeitsgrad ist alles andere als niedrig, vor allem auch, da manche Sprungpassagen schon recht knifflig sind und die Steuerung manchmal etwas ungenau ist. Dafür bekommt man aber sehr hübsche und abwechslungsreiche Welten geboten, und auch die orientalisch angehauchte Soundkulisse überzeugt. Nach jedem Level wird der Spielstand gespeichert, so dass man nicht jedes Mal von vorne beginnen muss - bei vielen Handy-Spielen leider noch keine Selbstverständlichkeit.

Stellenmarkt
  1. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  2. Gladbacher Bank AG, Mönchengladbach

Rayman 3
Rayman 3
Schon länger erhältlich, aber nichtsdestotrotz immer noch spielenswert ist Rayman 3. Der knuddelige Action-Held sorgte schon auf Konsolen und PC für Begeisterung und kann auch auf dem Handy größtenteils überzeugen; allerdings muss man auch hier bei den recht kniffligen Sprungpassagen schon eine gewisse Frust-Resistenz mitbringen. Rayman weicht Bomben aus, kann seine Ohren als Helikopter einsetzen, um kurzzeitig durch die Luft zu schweben und sammelt in den insgesamt neun Levels diverse Extras ein, die den Spielablauf auflockern.

Splinter Cell
Splinter Cell
Auch die Handy-Version von Splinter Cell: Extended Ops überzeugt größtenteils - wenn man nicht die Komplexität erwartet, die das PC- und Konsolenvorbild zu bieten hat. Trotzdem sind die Handlungsmöglichkeiten für ein Handy-Spiel schon beachtlich: In sechs Leveln schleicht man durch ein geheimes Forschungslabor, darf sich dabei von den Überwachungskameras und Bewegungsmeldern nicht entdecken lassen und muss von Zeit zu Zeit auch mal handgreiflich werden. Geiseln lassen sich in diesem Fall dann als menschliche Schutzschilde benutzen. Dank zwei anwählbarer Schwierigkeitsgrade und netter Grafik ist der Titel auch für Einsteiger geeignet.

 Spezial: Handy-Spiele - Ein paar Highlights aus der MasseSpezial: Handy-Spiele - Ein paar Highlights aus der Masse 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. 127,85€ + Versand

bo 22. Mär 2005

besuche http://www.rombase.de dort findest du die anleitung

petra wenzel 16. Mai 2004

ich bräuchte dringend die tricks und tipps für das bubble bobblespiel für...

Bose-Einstein... 28. Nov 2003

Das ding hab ich mir zwa für ein paar euro kaufen müssen, aber das hat sich echt gelohnt...

mzam 28. Nov 2003

ä achtung was du da macht ist ilegal und daher würd ich nocht so rumschreien:) wmus sind...

JTR 28. Nov 2003

Ja und dann bleiben dir immer noch die Emus, die ich jetzt schon auf dem PDA laufen...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /