Abo
  • Services:

Spezial: Handy-Spiele - Ein paar Highlights aus der Masse

Action:

Planet Zero
Planet Zero
Wer klassische Shoot'em-Ups im Stil von R-Type mag, sollte einen Blick auf Planet Zero werfen; hier bekommt man recht schnörkellose, aber hübsch präsentierte Baller-Action geboten. Horizontal scrollend schießt man sich durch Horden von Gegnern in einem Science-Fiction-Szenario, sammelt Extras ein, um die eigenen Waffen aufzurüsten und ist immer wieder gefordert, sein Raumschiff an brenzligen Stellen an Hindernissen vorbeizumanövrieren. Am Ende der insgesamt elf Level warten zudem jeweils noch Bossgegner, mit denen man besonders lange beschäftigt ist und für die meist eine eigene Taktik nötig ist. Länger als eine Stunde wird man - wenn man mit dem hohen Schwierigkeitsgrad zurechtkommt - zwar nicht brauchen, diese Stunde gestaltet sich dafür aber wirklich kurzweilig.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Infernal Gate
Infernal Gate
Ebenfalls für Action-Fans interessant ist der Shooter Infernal Gate. Als Dämonenjäger soll man unzählige Monster niederringen, die von der Hölle ausgespuckt werden; hierzu hat man unter anderem einen Bogen und ein Maschinengewehr zur Hand. Man durchläuft recht weitläufige Dungeons, die einen optisch an frühe PC-Shooter erinnern - Wolfenstein 3D und Konsorten lassen grüßen. Technisch muss man sich zwar mit einigen Rucklern zufrieden geben, trotzdem kann man diese 25 Level wohl als das bisher Beeindruckendste bezeichnen, was bisher auf Handys in dieser Spielgattung möglich war.

Magic Elements
Magic Elements
In Magic Elements ist man als Magier unterwegs, der böse Kräfte zurückschlagen muss. In der Praxis bedeutet das: große Kugeln beschießen, so dass sie in mehrere kleine Kugeln zersplittern, und dann die kleinen Kugeln ausschalten. Recht schwierig wird das Ganze dadurch, dass die Kugeln natürlich beständig umherhüpfen und man sich nicht von ihnen treffen lassen darf; es ist also nicht nur Zielgenauigkeit, sondern auch Reaktionsschnelle gefragt. Auch hier gilt: recht simples Spielprinzip, das aber zwischendurch durchaus mal Spaß bringt.

 Spezial: Handy-Spiele - Ein paar Highlights aus der MasseSpezial: Handy-Spiele - Ein paar Highlights aus der Masse 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. (-63%) 34,99€

bo 22. Mär 2005

besuche http://www.rombase.de dort findest du die anleitung

petra wenzel 16. Mai 2004

ich bräuchte dringend die tricks und tipps für das bubble bobblespiel für...

Bose-Einstein... 28. Nov 2003

Das ding hab ich mir zwa für ein paar euro kaufen müssen, aber das hat sich echt gelohnt...

mzam 28. Nov 2003

ä achtung was du da macht ist ilegal und daher würd ich nocht so rumschreien:) wmus sind...

JTR 28. Nov 2003

Ja und dann bleiben dir immer noch die Emus, die ich jetzt schon auf dem PDA laufen...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  2. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  3. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop

    •  /