Abo
  • Services:

PalmOS-Adventskalender für 2003 kostenlos verfügbar

Adventskalender mit und ohne Klanguntermalung erhältlich

Robert Mützner bietet auf seiner Homepage einen Adventskalender für das Jahr 2003 für PalmOS-Geräte kostenlos zum Download an. Damit lässt sich die Wartezeit bis zum 24. Dezember durch das Öffnen virtueller Türchen verkürzen, hinter denen sich 24 spannende Überraschungen verbergen.

Artikel veröffentlicht am ,

Adventskalender
Adventskalender
Der Adventskalender verlangt mindestens PalmOS 3.5 sowie ein monochromes Display mit 16 Graustufen. Mehr Spaß macht der Kalender allerdings auf einem Farbdisplay, wobei auch die hohe Auflösung von 320 x 320 Bildpunkten aktueller Geräte unterstützt wird.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

Robert Mützner bietet den Adventskalender in zwei Ausbaustufen an: So belegt die Variante mit Sound knapp 1,5 MByte Speicher auf dem mobilen Begleiter, während man ohne Sound mit etwa 550 KByte auskommt. Das Download-Archiv umfasst beide Varianten und ist 1,6 MByte groß.

Der Adventskalender für das Jahr 2003 steht ab sofort für PalmOS ab der Version 3.5 kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  2. 4,95€
  3. 16,99€

d00d 26. Nov 2003

...braucht man doch keinen Palm kaufen: http://zockomat.de/Spiele/advent/

blödlaberer 26. Nov 2003

Das brauch echt kein Mensch... ich lad mir das jetzt runter ;-)

WOW 26. Nov 2003

Das ist ja echt der Hammer ;) Ich glaube ich kaufe mir heute einen Palm


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /