Abo
  • Services:

WindowsCE-PDA mit integriertem GPS-Empfänger von Mitac

Mio 168 mit PocketPC 2003, 64 MByte RAM und CPU mit 300 MHz

Für den asiatischen Markt kündigte Mitac mit dem Mio 168 einen WindowsCE-PDA mit integriertem GPS-Empfänger an. Derzeit ist unklar, ob das Gerät jemals auf den deutschen Markt kommen wird. Eine gewisse Hoffnung besteht aber, da Hersteller wie Yakumo und Medion oft Mitac-Geräte verwenden und das GPS-Gerät so hier zu Lande noch in den Handel kommen könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Mio 168
Mio 168
Für einen besseren Empfang des integrierten GPS-Empfängers lässt sich die Antenne am Mio 168 vom Gerät wegklappen, was natürlich etwas Platz beansprucht. Damit ähnelt das Mitac-Gerät dem iQue 3600 von Garmin, einem PalmOS-Gerät mit integriertem GPS-Empfänger. Die weitere Ausstattung des Geräts entspricht aktueller PDA-Technik: So besitzt der Mio 168 ein Transflektiv-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten bei 65.536 Farben, einen mit 300 MHz getakteten XScale-Prozessor von Intel sowie 64 MByte RAM.

Stellenmarkt
  1. it.sec GmbH & Co. KG, Berlin, Ulm, deutschlandweit (Home-Office)
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Der Speicher lässt sich über einen Steckplatz mit SD-Cards oder MultiMediaCards (MMC) erweitern. Die WindowsCE-Version PocketPC 2003 steckt in einem 32-MByte-Flash-ROM und bietet die üblichen PIM-Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung. Angaben zur Akkulaufzeit machte der Hersteller nicht.

Auf dem asiatischen Markt will Mitac den Mio 168 zum Preis von umgerechnet etwa 300,- Euro anbieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

Ron Sommer 27. Nov 2003

Du sagst es: "...*und* eine GPS Karte" Die kostet dann nochmal zusätzlich, und nicht zu...

krille 27. Nov 2003

Alles Quatsch! Fragt doch einfach nach dem Weg - sind doch immer und überall genug Leute...

Peacemaker 26. Nov 2003

Naja ich würde mit für 800€ z.b. einen thoshiba e800 oder anderen pda hohlen und eine cf...

Ron Sommer 26. Nov 2003

...und in Deutschland wird er (wenn denn überhaupt) nicht unter EUR 800,- zu haben sein...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /