Abo
  • Services:

Transmeta: Neue Aktien sollen Geld in die Kasse spülen

Chip-Hersteller will 25 Millionen Aktien an der Börse platzieren

Transmeta will 25 Millionen neue Aktien an der Börse platzieren, um so neues Kapital in das Unternehmen zu holen. Insgesamt soll die Platzierung der Aktien rund 85 Millionen US-Dollar einbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Chip-Hersteller Transmeta verzeichnet seit geraumer Zeit sinkende Umsätze und steigende Verluste, hofft aber mit seinem neuen Efficeon-Prozessor auf den Durchbruch. Im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2003, das am 26. September 2003 zu Ende ging, hatte man nur noch einen Umsatz von 2,7 Millionen US-Dollar erzielt, dabei aber einen Nettoverlust von 23,7 Millionen US-Dollar verbucht.

Die liquiden Mittel zum Jahresende sollten nach Schätzungen von Transmeta ohne Ausgabe der neuen Aktien bei rund 52 Millionen US-Dollar liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 249€ + 5,99€ Versand
  2. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)
  3. 99€
  4. für 4,99€

c.b. 26. Nov 2003

Also das Übliche... die Geschäftsleitung kassiert diese Kohle, die Firma wird...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
    P20 Pro im Kameratest
    Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

    Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
    2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
    3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

      •  /